Feuerwehr rettet verletzten Mann von Hausdach

Die Feuerwehr hat am Montagnachmittag einen verletzten Anwohner von einem Hausdach am Lütgendortmunder Hellweg geborgen. Dafür setzten die Einsatzkräfte den Teleskop-Kran ein. Wir zeigen die spektakulären Bilder des Einsatzes.

Lütgendortmund.. Es ist nicht viel, was die Feuerwehr am Montag auf Anfrage mitteilen konnte. Der Mann wollte offenbar am Nachmittag gegen 15 Uhr seine Sat-Schüssel auf dem Hausdach reparieren.

Dort knickte der Mann jedoch um und konnte nicht mehr allein über die Dachluke zurück ins Haus. Daraufhin wurde die Feuerwehr alarmiert, die den Anwohner rettete. Ob der Mann zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus kam, blieb zunächst unklar.

Für die Einsatzkräfte der Feuerwehr war allerdings noch kein Feierabend, denn in Aplerbeck wurde der Teleskop-Kran für eine Tier-Rettung benötigt.