Feuer zerstört Gartenlaube und Motorrad

Feuer an der Händelstraße: In der Nacht auf Freitag ist die Feuerwehr nach Mengede gerufen worden. Dort stand eine Gartenlaube in Flammen.

Mengede.. Beim Eintreffen der ersten Kräfte gegen 1.15 Uhr stand die fünf mal acht Meter große Gartenlaube bereits im Vollbrand, heißt es in der Pressemitteilung. Die Feuerwehrleute konnte ein Übergreifen der Flammen auf weitere Lauben verhindern. Zwei vor der Gartenlaube abgestellte Motorräder wurden von der beiseite gezogen. Ein Motorrad wurde jedoch durch die Strahlungswärme so stark beschädigt, dass von einem Totalschaden ausgegangen werden muss, heißt es weiter.

Bahnstrecke wurde nicht gesperrt

Da hinter der Laube im Abstand von zwei Metern die Bahnstrecke der Deutschen Bahn AG verläuft, musste auch die drei Meter hohe Abtrennungswand zu den Gleisen gekühlt werden. Die Bahnstrecke musste aber nicht gesperrt werden, sagte ein Sprecher der Bundespolizei auf Anfrage unsere Redaktion.

Nach rund eineinhalb Stunden war der Brand gelöscht. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache wird jetzt von der Polizei ermittelt.