Diebinnen legen 84-Jährige mit Zetteltrick herein

Sie baten um ein Blatt Papier - dann nutzten sie die Hilfsbereitschaft der Seniorin aus: Mit dem Zetteltrick haben drei Frauen eine 84-Jährige in Lütgendortmund bereits im Oktober um ihren Schmuck gebracht. Eine Überwachungskamera filmte das diebische Trio. Jetzt hat die Polizei die Bilder veröffentlicht.

Lütgendortmund.. Bereits am 29. Oktober 2014 schlug das Diebes-Trio an der Lütgendortmunder Straße zu. Dabei nutzten sie die Hilfsbereitschaft einer 84-jährigen Dortmunderin aus: Sie klingelten gegen 10.25 Uhr an der Tür der Seniorin und gaben vor, eigentlich zu einer Nachbarin zu wollen. Die sei jedoch nicht zu Hause - deshalb wollten sie einen Zettel hinterlassen. Sie baten die 84-Jährige um ein Blatt Papier.

Nachbar schreckte Trio auf

Weil sie ihnen helfen wollte, ließ die Dortmunderin alle drei in ihre Wohnung. Hier gab sie einer der Frauen das gewünschte Blatt Papier. Während diese die Seniorin ablenkte, durchsuchten die beiden anderen die Räume auf der Suche nach Geld und Schmuck. Plötzlich schellte laut Polizei ein Nachbar an der Tür und schreckte die Fremden auf. Rasch verließen sie die Wohnung - aber nahmen dabei den Schmuck der 84-Jährigen mit.

Überwachungskamera filmte Eingang

Direkt gegenüber des Hauseingangs war eine Überwachungskamera installiert. Diese filmte die drei Frauen am Haus. Jetzt sucht die Polizei mit den Bildern nach den mutmaßlichen Diebinnen. Wer Hinweise zur Identität oder zum Aufenthaltsort der Verdächtigen hat, kann sich bei der Polizei Dortmund unter Tel. (0231) 1 32 74 41 melden.