Bürgerinitiative erstellt eigenes Unwetterkataster

Im Juli 2014 versanken Teile von Oespel unter den Wassermassen eines gewaltigen Starkregens - doch welche Straßenabschnitte waren genau betroffen? Das wollte die Bürgerinitiative "Pro Oespeler Lebensraum" wissen. Sie schrieb alle Haus- und Wohnungseigentümer an. Jetzt gibt es ein eigenes Unwetterkataster. Wir zeigen es - und verraten, wo seine Schwächen liegen.

Dortmund..