Das aktuelle Wetter Dortmund 13°C
Westbad

Bis Mitte September wird von Hand kassiert

31.08.2012 | 20:15 Uhr
Bis Mitte September wird von Hand kassiert
Wegen aufgebrochener Kassenautomaten sind die Nutzungszeiten des Hallenbades Dorstfeld eingeschränkt, da per Hand kassiert werden muss.Foto: Knut Vahlensieck

Dorstfeld.   Noch brauchen Besucher des Westbades Geduld. Bis das neue Kassensystem installiert ist, wird es Mitte September, bestätigt die Stadtverwaltung. Bis dahin bleiben auch die Öffnungszeiten am Wochenende eingeschränkt. Hintergrund ist ein Einbruch Mitte Juni.

Schock für die Mitarbeiter des Westbades: Mitte Juni zerstörten unbekannte Einbrecher den Kassenautomaten im Eingangsbereich. Die Sport- und Freizeitbetriebe der Stadt Dortmund stellten auf Handkassen um – unter anderem mit eingeschränkten Öffnungszeiten am Wochenende als Folge. Und dabei wird es noch einige Zeit bleiben. „Mitte September“, gibt Stadtsprecher Hans-Joachim Skupsch als Termin an. Dann soll das neue Kassensystem laufen. Denn einfach einen neuen Automaten aufstellen und fertig – das funktioniere nicht. Zumindest nicht, wenn man den bekannten Service weiter anbieten möchte.

Grund dafür ist die Vernetzung mit dem Nord- und dem Südbad, die ebenfalls unter städtischer Trägerschaft stehen. „Die Software veraltet schnell“, sagt Skupsch – das sei bei Kassensystemen nicht anders als beim heimischen Computer. Stelle man etwa einen neuen Automaten auf, sind dessen Programme auf einem neueren Stand als bei seinen „Kollegen“ an der Ruhrallee und an der Leopoldstraße.

Das merken auch die Badegäste. Beispiel: Jemand kauft eine Zehnerkarte im Bad am Kortental. Damit kann er auch die anderen beiden nutzen, sozusagen virtuell wird das Ticket beim Eintreten abgeknipst. Sollten aber nicht alle Automaten mit derselben Software arbeiten, können sie das Ticket weder erkennen noch lesen – der Badegast steht vor verschlossener Schranke.

Genau das – und den damit verbundenen Frust – wollen die Sport- und Freizeitbetriebe vermeiden. Deshalb bittet Hans-Joachim Skupsch noch um etwas Geduld. Dazu kommt, dass es nicht unendlich viele Hersteller für die Geräte und die darin arbeitenden Programme gebe. Unterm Strich haben die Diebe also für ein Update der Automatensoftware gesorgt – und für Mehrkosten für die Stadt.

Wolfgang Maas


Kommentare
Aus dem Ressort
Mengedes neue SPD-Ratsvertreter stellen sich vor
Gudrun Heidkamp und...
Ihre erste Ratssitzung haben sie bereits hinter sich, über sechs Jahre als Mandatsträger noch vor sich: Gudrun Heidkamp und Torsten Heymann sind die neuen SPD-Ratsvertreter aus dem Stadtbezirk Mengede. Hier verraten sie ihre Pläne, Sorgen, Ziele und auch ein bisschen Privates.
Das müssen Sie sehen! - 30 Architektur-Tipps für Dortmund
Tourismus
Dortmund gilt nicht gerade als Hochburg guter Architektur. Aber es ist wie immer: Die Stadt entpuppt sich erst auf den zweiten Blick als Diamant. Architekt Richard Schmalöer hat mehr als zweimal hingeschaut — und 30 spannende Dinge entdeckt, die oft im Verborgenen schlummern.
Das gibt es bei den Dorstfelder Ferienspielen zu erleben
Schulte-Witten-Haus
Der Dorstfelder Ferienspaß feiert 25-Jähriges: Die Sommerferienspiele im Schulte-Witten-Haus gehen ab dem 4. August in die nächste Runde. Die Organisatoren setzen wie immer auf eine gewisse Spontanität.
Organisatoren mit Schlafmangel und Schrittzähler
44. Mengeder Ferienspaß...
Der 44. Mengeder Ferienspaß steigt zum ersten Mal in seiner Geschichte im Hansemannpark.Das ist nicht die einzige Premiere: Die beliebten Ferienspiele finden erstmals unter dem Vorsitz des Landtagsageordneten Armin Jahl statt. Neu dürfte wohl auch sein, dass Vorstandsmitglieder mit Schrittzählern...
Lokale Künstler laden zur Schlagerrparty ein
Revierpark Wischlingen
Sommersause im Revierpark: Ein musikalisches Spektakel für die ganze Familie steht am 31. August im Revierpark Wischlingen auf dem Programm. Der 3. Dortmunder Schlagergarten lädt mit regionalen und lokalen Künstlern ein.
Fotos und Videos
Neonazis in Dortmund
Bildgalerie
Rechtsradikale
83 Kilometer Emscher
Bildgalerie
Aus der Luft
Zocken im U-Turm: Die Next Level Conference
Bildgalerie
Fotostrecke
Black Sabbath in Dortmund
Bildgalerie
Fotostrecke