Autofahrer bei Unfall schwer verletzt

Schwerer Unfall am Martener Hellweg. Am Samstagnachmittag sind dort zwei Autos zusammengestoßen. Dabei wurde ein 37-Jähriger Schwer verletzt. An der Unfallkreuzung war die Ampel nicht in Betrieb.

Marten.. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Zusammenstoß am Samstag gegen 16.15 Uhr an der Kreuzung von Hellweg undPlanetenfeldstraße.

Der 37-Jährige aus Gelsenkirchen war auf dem Hellweg unterwegs und wollte diePlanetenfeldstraße überqueren. Er übersah dabei offenbar einen 58-Jährigen in seinem Nissan und stieß mit diesem zusammen. Der Nissan-Fahrer hatte laut Polizei Vorfahrt.

Beide Fahrer wurden verletzt, der Gelsenkirchener musste sogar stationär im Krankenhaus behandelt werden. Der Sachschaden an beiden Autos wird auf insgesamt 13.000 Euro geschätzt. Laut Polizei war die Ampelanlage an der Kreuzung nicht in Betrieb. Zu den Gründen machte die Polizei keine Angaben.