Das aktuelle Wetter Dortmund 24°C
Europas längste Abwasserkanal-Baustelle

Antworten zur Arbeit von „Ambiscara“

04.01.2013 | 17:14 Uhr
Antworten zur Arbeit von „Ambiscara“
Ilias Abawi, Sprecher der Emschergenossenschaft, am Bohrkopf von „Ambiscara“.Foto: Ralf Rottmann

Die Emschergenossenschaft bietet in Mengede eine Bürgersprechstunde eigens zu ihrem Großprojekt an: dem unterirdischen Kanalvortrieb bis Bottrop.

Fast einen halben Kilometer hat sich der mit Bohrmeißeln besetzte Kopf von „Ambiscara“ (lat., Emscher), der Hightech-Bohrmaschine, schon unter der Erde von Mengede in Richtung Castrop-Rauxel-Ickern gegraben. Die Emschergenossenschaft hat im Dortmunder Westen damit begonnen, einen 51 Kilometer langen Abwasserkanal anzulegen (wir berichteten). Auf den ersten rund 400 Metern sind bereits die Röhren für den Kanal eingesetzt worden. In zwölf bis 20 Meter Tiefe wird der Tunnelbau vorangetrieben. Zu dem Projekt bietet die Emschergenossenschaft jetzt gezielt eine Bürgersprechstunde an. Dort können „mögliche Beschwerden vorgebracht werden, aber auch ganz konkrete Fragen zur Baustelle gestellt werden“, erklärt Ilias Abawi, Sprecher der Emschergenossenschaft, das Angebot. Es handelt sich dabei nicht um eine allgemeine Informationsveranstaltung, sondern um eine Sprechstunde, in der die Projektleitung auf gezielte Fragen zum Bau des Untertage-Abwasser-Kanals eingeht.

Carsten Menzel



Kommentare
Aus dem Ressort
Emotionale Bürgerversammlung nach Starkregen
Dortmunder Westen
Zwei Monate sind seit dem Starkregen vergangen, der am 12. Juli im Dortmunder Westen Straßen und Keller flutete. Der Ärger über die entstandenen Schäden in Oespel, Kley und Marten ist immer noch groß. Das bekamen Stadt und Emschergenossenschaft am Donnerstagabend auf einer Bürgerversammlung deutlich...
"Musik im Amtshaus" mit fünf neuen Konzerten
Veranstaltungsreihe
Die Veranstaltungsreihe Musik im Amtshaus geht in die dritte Saison. Fünf Konzerten stehen auf dem Programm. Und gleich zu Beginn können sich die Besucher am Samstag (20. 9.) auf einen musikalischen Leckerbissen freuen.
Werkstadt, Laube und Kleinbus brennen in Bövinghausen
Bockenfelder Straße
Schon von Weitem ist der Brand laut Feuerwehr zu sehen gewesen: Am frühen Montagmorgen fingen eine Hobby-Werkstadt, eine Laube und ein Kleinbus an der Bockenfelder Straße in Bövinghausen Feuer. Ein Hindernis versperrte den Einsatzkräften zunächst den Weg zum Feuer.
Vierköpfige Taschendieb-Bande geschnappt
Diebes-Quartett
Gegen eine vierköpfige Diebesbande ist der Polizei Anfang der Woche ein Schlag geglückt. Ermittlungen hatten die Beamten nach Westerfilde geführt. Bei Wohnungsdurchsuchungen wurden vier Menschen festgenommen.
Mit Indierock in die Winterpause
Festival "Bühne frei"
Mit einem Indie-Rock-Festival findet die Veranstaltungsreihe Bühne frei am Samstag (13. 9.), ihren diesjährigen Abschluss. Danach ist sozusagen Winterpause. Für 2015 sind neue Konzerte geplant. Denn die Festivals in Deusen sind beliebt.
Fotos und Videos
Neonazis in Dortmund
Bildgalerie
Rechtsradikale
83 Kilometer Emscher
Bildgalerie
Aus der Luft
Zocken im U-Turm: Die Next Level Conference
Bildgalerie
Fotostrecke
Black Sabbath in Dortmund
Bildgalerie
Fotostrecke