24-Jähriger stirbt nach Zugunfall

Ein 24-jähriger Mann ist am frühen Sonntagmorgen von einen Güterzug erfasst worden und später an seinen Verletzungen gestorben. Auch die Bahnstrecke in Richtung Westerfilde war vorübergehend gesperrt.

DORTMUND.. Nach ersten Erkenntnissen war der 24-Jährige gegen 3 Uhr eine Station zu früh aus einem Zug der Linie S1 ausgestiegen. Er wollte offenbar an den Gleisen entlang zur nächsten Station laufen, als ihn ein Güterzug erfasste.

Der Mann wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Dort erlag er wenig später seinen Verletzungen, wie die Bundespolizei am Sonntag mitteilte.

Die Strecke war zwischen 3 Uhr und 5.32 Uhr gesperrt.

Wir berichten weiter.