Das aktuelle Wetter Dortmund 14°C
In Asseln

Winterpause auf der Baustelle

27.12.2012 | 16:18 Uhr
Winterpause auf der Baustelle
An der Ev. Lutherkirche in Asseln wird wohl noch bis zum Sommer 2013 gearbeitet. Die Gemeinde wird um Spenden gebeten.Foto: Jörg Schimmel

Asseln. Dass die Arbeiten am Mauerwerk der Ev.-Luth. Kirche in Asseln bis in das Jahr 2013 hinein dauern würden, ist keine Überraschung. Architekt Wolfgang Trennberg aus Unna, der das Großprojekt betreut, hatte diese Prognose schon ganz am Anfang der Maßnahme deutlich gestellt. Da der Fugenmörtel, der an der Kirche zum Einsatz kommt, nur einen eingeschränkten Temperaturkorridor verträgt, müssen die Maurer rechtzeitig vor dem Frost die Kelle aus der Hand legen.

Insgesamt ist der Architekt mit dem Verlauf der Arbeiten sehr zufrieden. Im Westen, im Norden und im Osten der Kirche sind mittlerweile alle Fugen erneuert.

Zusätzlich rund 15 000 Euro

Größere Sorgen bereitete zuletzt das Mosaik über dem Hauptportal. Nähere Untersuchungen, die erst vom Gerüst aus möglich wurden, offenbarten hier erhebliche Schäden, die bei den Voruntersuchungen so nicht erkennbar waren. Hier sind im Untermörtel größere Risse vorhanden, an denen entlang bereits zahlreiche Mosaik-Stücke abgefallen sind. Eine fachgerechte Restaurierung der Mosaikflächen, die nun ebenfalls erst nach dem Winter stattfinden kann, wird voraussichtlich zusätzliche Kosten in Höhe von rund 15 000 Euro verursachen. Nur so aber wird eine dauerhafte und angemessene Lösung zu erzielen sein.

Das Presbyterium bittet die Gemeindeglieder noch einmal herzlich, bei der Bewältigung der Kosten der Maßnahme nach Kräften zu helfen. 90 Prozent der Spenden würden sofort eingesetzt. Ein Zehntel diene über die Stiftung Luther-Kirche dem Erhalt der Kirche in den nächsten Generationen.

Wenn alles gut geht und nach Plan verläuft, wird das Mauerwerk der Luther-Kirche zum nächsten Sommer vollständig saniert sein - und den nächsten 100 Jahren trotzen.

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
„Live dabei in Bethlehem“
Krippenspiel in Asseln
"Neue" Segenskirche
Festgottesdienst
Aus dem Ressort
Neues Backhaus geplant - Bereicherung oder Bedrohung?
Ärger um Pläne
Der Marktplatz - zwischen Oberdorfstraße und Hellweg gelegen - hat eine große Bedeutung für die Brackeler. Der Plan, dort ein Backhaus zu bauen, stößt...
Im Repair-Caf werden alte Geräte wieder flottgemacht
Tüfteln statt Wegwerfen
In Wambel soll es nach den Sommerferien ein Repair-Caf geben. Handwerklich und technisch versierte Tüftler setzen hier ehrenamtlich ihr Fachwissen,...
Neuer Bezirksbeamter zeigt mit dem Fahrrad Präsenz in Wambel
Ingo Bink
Wambel hat einen neuen "Dorfsheriff": Ingo Bink tritt die Nachfolge von Polizeihauptkommissar Klemens Splittgerber an. Wir stellen den 54-jährigen...
Eine neue Welt für die kleinen Gäste
Flüchtlinge besuchen...
Eine Abwechslung vom Alltag in der Flüchtlingsunterkunft an der Osterfeldstraße bekamen die Bewohner der Einrichtung beim Besuch auf der Osterkirmes....
Unfall auf dem Wambler Hellweg - U43-Strecke war gesperrt
Radfahrerin verletzt
Eine Radfahrerin ist am Dienstagmittag bei einem Unfall auf dem Hellweg in Wambel verletzt worden. Nach ersten Informationen der Polizei kam es...
Fotos und Videos
Feuerwehreinsatz in Hostedde
Bildgalerie
Fotostrecke
"Skate ma anders"-Workshop
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7427274
Winterpause auf der Baustelle
Winterpause auf der Baustelle
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/nord-ost/winterpause-auf-der-baustelle-id7427274.html
2012-12-27 16:18
Nord-Ost