Das aktuelle Wetter Dortmund 13°C
In Asseln

Winterpause auf der Baustelle

27.12.2012 | 16:18 Uhr
Winterpause auf der Baustelle
An der Ev. Lutherkirche in Asseln wird wohl noch bis zum Sommer 2013 gearbeitet. Die Gemeinde wird um Spenden gebeten.Foto: Jörg Schimmel

Asseln. Dass die Arbeiten am Mauerwerk der Ev.-Luth. Kirche in Asseln bis in das Jahr 2013 hinein dauern würden, ist keine Überraschung. Architekt Wolfgang Trennberg aus Unna, der das Großprojekt betreut, hatte diese Prognose schon ganz am Anfang der Maßnahme deutlich gestellt. Da der Fugenmörtel, der an der Kirche zum Einsatz kommt, nur einen eingeschränkten Temperaturkorridor verträgt, müssen die Maurer rechtzeitig vor dem Frost die Kelle aus der Hand legen.

Insgesamt ist der Architekt mit dem Verlauf der Arbeiten sehr zufrieden. Im Westen, im Norden und im Osten der Kirche sind mittlerweile alle Fugen erneuert.

Zusätzlich rund 15 000 Euro

Größere Sorgen bereitete zuletzt das Mosaik über dem Hauptportal. Nähere Untersuchungen, die erst vom Gerüst aus möglich wurden, offenbarten hier erhebliche Schäden, die bei den Voruntersuchungen so nicht erkennbar waren. Hier sind im Untermörtel größere Risse vorhanden, an denen entlang bereits zahlreiche Mosaik-Stücke abgefallen sind. Eine fachgerechte Restaurierung der Mosaikflächen, die nun ebenfalls erst nach dem Winter stattfinden kann, wird voraussichtlich zusätzliche Kosten in Höhe von rund 15 000 Euro verursachen. Nur so aber wird eine dauerhafte und angemessene Lösung zu erzielen sein.

Das Presbyterium bittet die Gemeindeglieder noch einmal herzlich, bei der Bewältigung der Kosten der Maßnahme nach Kräften zu helfen. 90 Prozent der Spenden würden sofort eingesetzt. Ein Zehntel diene über die Stiftung Luther-Kirche dem Erhalt der Kirche in den nächsten Generationen.

Wenn alles gut geht und nach Plan verläuft, wird das Mauerwerk der Luther-Kirche zum nächsten Sommer vollständig saniert sein - und den nächsten 100 Jahren trotzen.



Kommentare
Aus dem Ressort
Zerstörte Lehrpfad-Stadtionen wieder aufgebaut
Grävingholz
Der Sturm vom Pfingstmontag fällte nicht nur viele Bäume im Grävingholz und im Süggel, sondern zerstörte auch zwei Stationen des beliebten Lehrpfades im letztgenannten Wald. Die Kreisjägerschaft Dortmund hat sie nun wieder aufbauen lassen.
Bürgerinitiative setzt sich gegen Windkraftanlage ein
Brechtener Niederung
Die Brechtener Bürgerinitiative setzt sich weiter gegen den möglichen Bau einer Windkraftanlage in der Brechtener Niederung ein. Die Mitglieder der Bürgerinitiative richten an die Stadt einige Fragen, die wir vorstellen.
Fest in Körne und im Kaiserstraßenviertel
"Oststadt in Harmonie
Vom Bühnenprogramm über Kreativangebote und eine Mahnwache bis zur Straße der Herzen reicht das Spektrum der Oststadt in Harmonie. Zum 6. Mal hat ein breites gesellschaftliches Bündnis das Fest auf die Beine gestellt, das am 6. September (Samstag) in Körne und im Kaiserstraßenviertel läuft. Wir...
Polizei sucht mit Foto nach Bankräuber
Überfall auf Sparkasse
Mit einem Foto fahndet die Polizei nach einem Mann, der am Montag eine Sparkassen-Filiale in Scharnhorst überfallen haben soll. Nun werden Zeugen gesucht, die den Mann wiedererkennen.
BVB arbeitet mit Gesamtschule zusammen
Kooperationsvertrag
BVB-Jugendkoordinator Lars Ricken und der Leiter der Geschwister-Scholl-Gesamtschule, Klaus Zielonka, unterzeichneten am Montag einen Kooperationsvertrag zwischen Schule und Verein. Die Zusammenarbeit kommt vor allem den Nachwuchskickern zugute, die in dem neuen Jugendinternat untergebracht sind.
Fotos und Videos
Pastoralverbundsfest in Husen
Bildgalerie
Fotostrecke
Kinderfest in der Kirdorf-Siedlung
Bildgalerie
Fotostrecke
Kinderfest auf dem Sportplatz am Holzgraben
Bildgalerie
Fotostrecke