Vom Auto erfasstes Mädchen (10) stirbt an Verletzungen

Schreckliche Nachricht aus dem Krankenhaus: Nach einem schweren Unfall ist das zehnjährige Mädchen an seinen Verletzungen gestorben. Es war am Dienstagabend in Brechten auf einem Fußgängerüberweg von einem Auto erfasst worden.

Brechten.. Das Mädchen war am Dienstag gegen 20.15 Uhr gerade dabei, zusammen mit ihrer 44 Jahre alten Mutter eine Fußgängerampel an der Brambauer Straße bei grün zu überqueren, als es zu dem folgenschweren Unfall kam. Eine Autofahrerin aus Lünen, die nach eigenen Angaben von der tiefstehenden Sonne geblendet wurde, übersah das Kind und erfasste es.

Dabei erlitt das Mädchen nach Aussagen eines Zeugen massive Kopfverletzungen. Zwei Tage schwebte es in Lebensgefahr - am Donnerstag erlag die Zehnjährige schließlich ihren Verletzungen.

Anwohner: Schon häufig gefährliche Situationen

Der Fahrleher und Anwohner Thobias Schürmann sagte unserer Redaktion, dass die Stelle bekannt für Beinahe-Unfälle sei. Als Fußgänger müsse man gehörig aufpassen. Er schlägt vor, zusätzlich ein Verkehrsschild aufzustellen.