Unbekannte knacken Fahrscheinautomat - 25.000 Euro Schaden

Die Störmeldung eines Fahrscheinautomaten ließ einen Bahn-Mitarbeiter am frühen Sonntagmorgen zunächst nichts Schlimmes vermuten. Am Bahnhof Dortmund-Scharnhorst angekommen dann aber der Schreck: Unbekannte hatten den Automaten aufgebrochen und Geld und Technik entwendet. Der Schaden, der dabei entstand, ist immens.

Scharnhorst.. Nach Angaben der Polizei sei der Automat "mit brachialer Gewalt" geöffnet und dabei komplett zerstört worden. Der Gesamtschaden, inklusive geklautem Bargeld und entwendeter Technik: 25.000 Euro. Die sofortige Fahndung am frühen Sonntagmorgen verlief negativ.

Kriminaltechniker der Bundespolizei sicherten am Tatort Spuren und stellten Beweismittel sicher. Gegen die Unbekannten wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Einbruchdiebstahl eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen gesucht

Zeugen, die am 15. Februar in der Zeit von 4.45 und 6.45 Uhr Personen oder Fahrzeuge am oder im Umfeld des betroffenen Bahnhofs bemerkt haben, werden gebeten, sich bei der Bundespolizei unter Tel. (0800) 6888-000 zu melden.