Das aktuelle Wetter Dortmund 21°C
Wahlnachlese

SPD wundert und verteidigt sich

28.08.2012 | 18:19 Uhr
SPD wundert und verteidigt sich

Im Nordosten.   Auch einige Tage nach der Wahlwiederholung in Dortmund beschäftigt das Ergebnis die Politiker. So verteidigte der SPD-Ortsverein Brechten-Holthausen das gute Ergebnis in Eving, während die SPD Wickede die Linke dort klein redet. Die Piraten erklären die niedrige Beteiligung.

An Tag zwei nach der Wahl gab es drei weitere Reaktionen auf das Wahlergebnis von Sonntag. So sieht sich die SPD Brechten-Holthausen in ihrer Arbeit bestätigt und fragt nach der CDU-Kritik: „Müssen wir uns für das hervorragende Ergebnis entschuldigen? Nein, denn den Grundstein dafür haben wir selbst gelegt.“ Der Ortsverein bzw. die SPD-Fraktion habe in den letzten zwei Jahren 45 bzw. 127 Anträge in die Bezirksvertretung Eving eingebracht und die Bürger durchgängig durch Infostände informiert. „Die Kritik der CDU Eving, wir hätten die brennenden Themen nicht angesprochen, ist an den Haaren herbeigezogen.“ Zudem lassen laut Ortsverein die Internetauftritte anderer Parteien (Grüne, Andre Buchloh) zu wünschen übrig. Das Problem der geringen Wahlbeteiligung taugt für die SPD Brechten-Holthausen nicht als Erklärung für schlechte Ergebnisse.

Die SPD in Wickede wundert sich derweil über Utz Kowalewski. Die Linke habe zwar dort ihr Ergebnis verbessert, sei aber „noch nicht mal zweistellig“ und könne sich „mit einem einzelnen Wahllokal schlecht zum eigentlichen Wahlsieger erklären!“ Angesichts der 56,24 % und dem Plus von 14,44 % von Ratskandidat Friedhelm Sohn sieht sich die SPD als klarer Wahlsieger in Wickede und fühlt sich „zum wiederholten Male in unserer Position zum Weiterbau der OW IIIa“ gestärkt.

Wahlmüdigkeit oder doch Protest?

Die Piratenpartei Eving macht sich derweil Gedanken über die geringe Teilnahme. 29,8 Prozent Wahlbeteiligung im Stadtbezirk sollte alle politischen Parteien zum „starken Nachdenken“ anregen. Die Piraten sehen statt einer Wahlmüdigkeit eine „bewusste Trotzreaktion der Bürger auf die Politik der etablierten Parteien“.

Die SPD könne nun „alleine über Eving bestimmen“, glücklicherweise nur eineinhalb Jahre, so die Piraten, die zudem eine Lanze für Wolfgang Mertens (Bürgerliste) und dessen „hervorragende Arbeit“ brechen. Die erstarkte NPD könnte vom laschen Umgang der Parteien mit den „Problemhäusern“ profitiert haben.

Kommentare
28.08.2012
20:48
SPD wundert und verteidigt sich
von xxyz | #2

Die Wahl wurde von der SPD klar gewonnen.

Wenn ich die Gründe von vielen Nichtwählern höre/lese, erstaunt es mich schon sehr, wie wenig Dortmund...
Weiterlesen

1 Antwort
SPD wundert und verteidigt sich
von M0squit0 | #2-1

"Die SPD macht vieles falsch und verspielt die Zukunft. Sie ist aber aktiv und in den Medien aktiv. Das kann man von den meisten anderen Parteien nicht sagen. Die tauchen alle paar Jahre auf den Plakaten auf, und das war es dann."

Das ist eine lustige Argumentation. Hauptsache aktiv, wenn auch falsch und destruktiv?

Funktionen
Aus dem Ressort
Das können Kinder bei den Wickeder Ferienspielen erleben
Letzte Möglichkeit
Die Ferien sind da, doch die Fahrt der Familie in den Urlaub lässt womöglich noch auf sich warten - oder fällt ganz aus. Was können Kinder und...
Park am Bockumweg erstrahlt in neuem Glanz
Oase zum Verweilen
Neue Bäume, hochwertig gepflasterte Wege, Bänke zum Verweilen und Spielpunkte im Rasen: Der kleine Park am Wickeder Bochumweg ist wieder zu einer Oase...
26-jähriger Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
Kurler Straße
Schwere Verletzungen hat ein junger Motorradfahrer bei einem Unfall auf der Kurler Straße erlitten. Er war am Dienstagnachmittag mit großer Wucht vor...
Schuppen geht in Flammen auf
Brand in Asseln
Nächster Brand in Dortmund: Am späten Montagabend ging ein Schuppen in Asseln in Flammen auf. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle....
Unfall an der Derner Straße - Zwei Verletzte
Stadtbahnhaltestelle...
Auf der Derner Straße hat es am Montagmittag gekracht: Nach Angaben der Polizei hat es gegen 12 Uhr einen Unfall in der Höhe der Stadtbahnhaltestelle...
Fotos und Videos
Das war der Abschied von Michael Boine
Bildgalerie
Fotostrecke
Tatort-Dreharbeiten in Dortmund
Bildgalerie
Fotostrecke
Oldtimer-Motorräder in Asseln
Bildgalerie
Fotostrecke
Balou feiert Sommerfest mit vielen Künstlern
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7035829
SPD wundert und verteidigt sich
SPD wundert und verteidigt sich
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/nord-ost/spd-wundert-und-verteidigt-sich-id7035829.html
2012-08-28 18:19
Nord-Ost