Schuppen geht in Flammen auf

Nächster Brand in Dortmund: Am späten Montagabend ging ein Schuppen in Asseln in Flammen auf. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Einen Tag zuvor hatte es in Dortmund gleich dreimal gebrannt. In allen Fällen ermittelt die Polizei.

Asseln.. Gegen 23 Uhr wurde die Feuerwehr am Montagabend zu einem Feuer an die Straße "Am Timmerbed" gerufen. Dort brannte ein Schuppen. Beim Eintreffen stand der vordere Teil, der als Werkstatt genutzt wurde, in Vollbrand, heißt es in der Pressemitteilung der Feuerwehr.

Der hintere Teil des Schuppens wurde als Wohnung genutzt. Menschen waren glücklicherweise nicht mehr im Gebäude. Ein Anwohner wurde aber vorsichtshalber ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Nach rund 2 Stunden war der Einsatz beendet. Die Kriminalpolizei ermittelt die Brandursache.

Drei Brände in einer Nacht

In der Nacht zuvor musste die Feuerwehr dreimal ausrücken. Bei einer Firma an der Hartmannstraße im Hafen, bei einem Reifenlager in Eving und an der Martener Straße musste die Feuerwehr jeweils ein Feuer löschen. In den ersten beiden Fällen geht die Polizei von Brandstiftung aus.

Einen Zusammenhang zwischen den drei Bränden in der Nacht zu Montag und dem Feuer in Asseln schließt die Polizei aus: "Nach derzeitigen Erkenntnissen schließen wir einen Zusammenhang aus", sagte ein Polizeisprecher auf Nachfrage unserer Redaktion.