Das aktuelle Wetter Dortmund 18°C

SPD-Politiker Karl-Heinz...

„Reale Politik ist keine Träumerei”

06.04.2010 | 16:55 Uhr

Brackel. „Linke”-Politiker Utz Kowalewski kritisiert die geplante Lärmschutzwand am Hellweg Höhe Tedi und hält den Efeu-Bewuchs für „eine neue Stilblüte” der verfehlten Wirtschaftsförderung. Ein Dialog mit SPD-Politiker Karl-Heinz Czierpka über die geplante „grüne Wand”.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Fotos und Videos
Fußballspiel in Eving
Bildgalerie
Fotostrecke
Lanstroper Pfadfinder  organisieren Mai-Feier
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
17-Jähriger gibt 12 Laubeneinbrüche zu
Flughafenstraße
Erleichterung bei den Kleingärtnern in Brackel: Anfange Mai ist in mehreren Lauben eingebrochen worden. Die Polizei konnte bereits in der Tatnacht...
"Körne blüht auf" setzt auf Integration
Am 30. Mai
Einige Neulinge können die Besucher beim Stadtteilfest "Körne blüht auf" in diesem Jahr erleben: Zu ihnen gehören die Alevitische Gemeinde, die...
51-jährige Radfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Evinger Straße
Bei einem Unfall an der Evinger Straße ist am Donnerstagnachmittag eine 51-jährige Radfahrerin schwer verletzt worden. Nach ersten Informationen der...
Darum wird der Körner Hellweg ab Dienstag gesperrt
Weiträumige Umleitung
Eine der wichtigsten östlichen Einfallstraßen in die Stadt wird gesperrt: Für rund drei Wochen ist der Körner Hellweg im Kreuzungsbereich Berliner...
So bunt wird das Stadtteilfest "Wir in Eving"
26. Auflage
Zum 26. Mal veranstalten die Mitglieder der Interessengemeinschaft Evinger Vereine (IEV) am 7. Juni das Stadtteilfest "Wir in Eving". Von 12 bis 18...
article
2823703
„Reale Politik ist keine Träumerei”
„Reale Politik ist keine Träumerei”
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/nord-ost/reale-politik-ist-keine-traeumerei-id2823703.html
2010-04-06 16:55
Nord-Ost