Das aktuelle Wetter Dortmund 9°C

SPD-Politiker Karl-Heinz...

„Reale Politik ist keine Träumerei”

06.04.2010 | 16:55 Uhr

Brackel. „Linke”-Politiker Utz Kowalewski kritisiert die geplante Lärmschutzwand am Hellweg Höhe Tedi und hält den Efeu-Bewuchs für „eine neue Stilblüte” der verfehlten Wirtschaftsförderung. Ein Dialog mit SPD-Politiker Karl-Heinz Czierpka über die geplante „grüne Wand”.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Fotos und Videos
Haus in Grevel brannte
Bildgalerie
Fotostrecke
Schwerer Verkehrsunfall in Lanstrop
Bildgalerie
Fotostrecke
Fahrgast zwischen Stadtbahn und Bahnsteig eingeklemmt
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Taxifahrer mit Schusswaffe bedroht
Polizei sucht Zeugen
Nachdem vier Unbekannte einen Taxifahrer am Samstagabend in Brackel dazu aufforderten, anzuhalten, bedrohten sie ihn plötzlich mit einer Schusswaffen...
Kinder vom Abenteuerspielplatz feiern im "Zentrum"
Weihnachtsfeier
Lasst uns froh und munter sein, unter diesem Motto stand die Weihnachtsfeier der rund 80 Kinder, die sich sonst nur auf dem Abenteuerspielplatz...
Lanstroper machen auf Verkehrsprobleme aufmerksam
Übersicht
Der Aktionskreis "Ja zu Lanstrop" plant für das Frühjahr 2015 einen "Verkehrstag", an dem mit Bürgern, Politikern, Verwaltung und Polizei über...
Auto kollidiert mit Bus - zwei Verletzte
40.000 Euro Schaden
Unfall auf der Lanstroper Straße: Ein Kleinwagen und ein Bus sind am Donnerstagabend zusammengeprallt. Der 60 Jahre alte Fahrer des VW Golf war mit...
Frau in Dortmund von Stadtbahn angefahren
Unfall
Unfall an der Evinger Straße in Dortmund: Nach ersten Informationen wurde am Freitagvormittag eine Frau von einer Stadtbahn angefahren.