Neonazi wird festgenommen

Bei der offenen Besichtigung des Flüchtlingsheims in der ehemaligen Hauptschule Eving am Dienstagmittag sind sechs Neonazis des Platzes verwiesen worden. Einen haben Polizisten festgenommen

Eving.. Bezirksbürgermeister Oliver Stens hatte zu der Besichtigung an der Osterfeldstraße 131 geladen.Zwischen 13 und 14 Uhr sollen Institutionen und die Nachbarn der Einrichtung die Möglichkeit bekommen, die neue Flüchtlingsunterkunft näher kennenzulernen.

Veranstalter nutzte Hausrecht

Offenbar waren auch sechs Neonazis vor Ort. Sie erhielten Platzverweise. Einer von ihnen wurde per Haftbefehl gesucht und von der Polizei direkt festgenommen.

Schon im Vorfeld hatten die Veranstalter angekündigt, von ihrem Hausrecht Gebrauch machen zu wollen, Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtenden Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren.