Kinder vom Abenteuerspielplatz feiern im "Zentrum"

Lasst uns froh und munter sein, unter diesem Motto stand die Weihnachtsfeier der rund 80 Kinder, die sich sonst nur auf dem Abenteuerspielplatz Scharnhorst treffen. Am Freitag feierten die 6- bis 14-Jährigen in der Jugend-Freizeitstätte Zentrum Weihnachten mit allem, was dazu gehört.

Scharnhorst.. Das Team um Cornelia Bothe, Projektleiterin der mobilen Arbeit im Stadtbezirk, hatte einige Überraschungen parat. "Die Kinder konnten sich etwas wünschen", sagt Sozialpsychologin Nadine Ruhrmann. "Wir haben dann versucht, alle Wünsche zu erfüllen."

Überraschung

Als besondere Weihnachts-Überraschung wurde den jungen Gästen und ihren Eltern vom Chapiteau-Theater das Stück "Der König und die Weihnachtsbäcker" dargeboten. "Kulturpädagogische Angebote sind enorm wichtig", betont Conny Bothe. "Viele Familien schätzen unsere kulturelle Bildung, zu der vor allem Theaterstücke gehören."

Lustiges Märchen

Manfred Kessler, der Autor des ebenso lustigen wie sozialkritischen Märchens, schlüpfte darin gleich in mehrere Charaktere. Ob als König "Nimmersatt", der seinem Namen aller Ehre macht, Bäcker, Bäuerin oder Schäfer, der einfühlsame Schauspieler überzeugte in jeder seiner Rollen. Das aus dem KIKA-Fernsehen bekannte Ein-Mann-Theater bezog seine Zuschauer immer wieder in die Handlung ein, war in seiner spielerisch leichten Art lehrreich, ohne mit erhobenem Zeigefinger drohen zu müssen.