Kassiererin schlägt Räuber in die Flucht

Ein maskierter Räuber hat am Mittwochabend versucht, einen Lidl-Markt in Scharnhorst zu überfallen. Der Mann bedrohte eine Kassiererin mit der Waffe. Womit der Täter sicher nicht gerechnet hatte: Die 45-Jährige ließ sich nicht einschüchtern.

SCHARNHORST.. Gegen 20.15 Uhr betrat der Räuber das Geschäft an der Straße Droote, wie die Polizei mitteilte. Er ging - mit einer Pistole in der Hand - zur Kasse und forderte die Kassiererin auf, im Bargeld auszuhändigen.

Doch anstelle die Kasse zu öffnen, stand die 45-Jährige auf und griff nach der Waffe. Von der Gegenwehr überrascht schlug der Maskierte zu, gegen den Kopf der Lidl-Mitarbeiterin. Danach flüchtete er ohne Beute.

Die Täterbeschreibung nach Zeugenangaben: 1,60 bis 1,65 Meter groß, ganz in schwarz gekleidet, kindliche Stimme, geschätzt 16 bis 18 Jahre alt. Über dem Kopf trug der Mann eine Sturmhaube. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. (0231) 132 74 41 entgegen.