Firma räumt Wohnung einer Dortmunderin aus Versehen leer

Sevda Salman steht vor dem Haus mit ihrer leergeräumten Wohnung. Die Vonovia hat ihr nun Ersatz versprochen.
Sevda Salman steht vor dem Haus mit ihrer leergeräumten Wohnung. Die Vonovia hat ihr nun Ersatz versprochen.
Foto: Oliver Schaper
Was wir bereits wissen
Die Wohnung leergeräumt, Möbel, Kleidung und das Familien-Stammbuch weggeworfen: Eine Dortmunderin hat mit ihrem Vermieter einen wahren Horror erlebt.

Eving.. Als Sevda Salman am Montag ihre Wohnung am Holtkottenweg in Eving aufschließen wollte, ging das nicht mehr. Der Schlüssel passte nicht. Ein Blick durchs Fenster versetzte ihr einen Schock. Ihre Wohnung war leergeräumt worden - von ihrem Vermieter.

Ein Fehler, wie die Vermieterin, die Firma Vonovia, inzwischen einräumt. Sevda Salman kam nur noch selten in ihre Wohnung. Weil sie mehrmals Opfer eines Einbruchs geworden war, fühlte sie sich dort nicht mehr sicher. Sie zog gemeinsam mit ihrem dreieinhalbjährigen Sohn zu ihrer Mutter. Alle paar Tage holte sie aber die Post aus dem Holtkottenweg. Dabei erlebte sie die böse Überraschung.

Fast den kompletten Hausrat weggeworfen

Ein Anruf bei der Annington, die mittlerweile in der Firma Vonovia aufgegangen ist, brachte schreckliche Gewissheit: Die Mitarbeiter hatten fast alles weggeworfen, was sich in der Wohnung befand: Möbel, Kleidung, Fotos, das Stammbuch der Familie, Scheidungsdokumente, den Reisepass und die Erbstücke vom verstorbenen Vater.

Vonovia Vonovia-Sprecherin Bettina Benner teilte mit, ihr Unternehmen habe sich sofort für den Fehler entschuldigt und der Mieterin jegliche Unterstützung zugesagt. Weil die Mieterin auf einem Formular das Datum für die Wohnungsrückgabe in einem falschen Feld aufgeführt habe, sei es zu dem Fehler gekommen. Die Sprecherin erklärte auch, dass seit Dezember 2015 ein vollstreckbares Räumungsurteil vorlag, weil die Mieterin mit mehr als zwei Monatsmieten im Rückstand lag.

Zur Unterstützung gehören die Bereitstellung einer Ersatzwohnung sowie die finanzielle und sonstige Unterstützung bei der Wiederbeschaffung der entsorgten Sachen.