Erhitztes Öl sorgt für Alarm in Kunststoff-Fabrik

Auf dem Gelände des Brackeler Kunststoff-Fabrikanten Murdotec gab es am Samstagvormittag einen Brand-Alarm. Die Feuerwehr rückte mit etwa 25 Einsatzkräften an. Schuld an dem Einsatz war kein Brand - sondern erhitztes Öl.

Brackel.. In einem Betriebsraum des Unternehmens am Hesslingswegwar durch ein Leck in einem Rohr heißes Öl ausgetreten. Murdotec benutzt das Öl dazu, Kunststoffplatten unter großer Hitze zu pressen. Die Dämpfe des Öls lösten gegen 10.03 Uhr den Alarm aus.

Mit Atemschutz ausgestattete Feuerwehrleute entfernten das Öl und fanden schließlich das Leck. Sie stoppten den Ölfluss. Danach entlüfteten sie den Raum.

Menschen wurden bei dem Vorfall nicht verletzt. Über die Schadenshöhe ist nichts bekannt.