Das aktuelle Wetter Dortmund 10°C
Feuchtigkeit

Einzug ins Wohnheim Hostedde bis Jahresende

23.10.2012 | 18:08 Uhr
Einzug ins Wohnheim Hostedde bis Jahresende
Das LWL Wohnheim in Hostedde eröffnet wegen Wasserschäden erst später.Foto: Jochen Linz/PiLi

Hostedde.   Wegen mehrerer Feuchtigkeitseinbrüche verzögert sich die Eröffnung des LWL-Wohnhauses für psychisch Behinderte in Hostedde. Zwar sind die Reparaturarbeiten abgeschlossen, nun müsse aber noch alles austrocknen, ehe die Maler loslegen können.

Die Eröffnung des LWL-Wohnhauses für psychisch Behinderte in Hostedde verzögert sich wegen Problemen mit der Feuchtigkeit. „Es hat mehrere Feuchtigkeitseinbrüche gegeben. Die Ursache ist mittlerweile gefunden und behoben“, sagt Angelika Nehm, Sprecherin der LWL-Klinik Dortmund.

Über eine Feuertreppe war Wasser in das Gebäude In der Liethe eingedrungen, dabei wurde die Dämmung nass. Es sei alles repariert. Bevor aber die Maler in den nächsten Tagen loslegen können, müsse der Bezug erst austrocknen.

„Wir hoffen aber, dass die Wohngruppe noch bis Jahresende umziehen kann“, so Angelika Nehm weiter und korrigiert sich dann nach oben: „Wir sind optimistisch, dass das klappt.“ Zeitdruck gebe es zum Glück nicht. Denn die Wohngruppe sei ja auf dem Klinikgelände in Aplerbeck untergebracht.

Selbstbestimmtes Leben

In der Liethe entstand in den vergangenen Monaten ein dreistöckiges Gebäude, das 24 Menschen mit psychischen Behinderungen ein neues Zuhause bieten soll. Wie berichtet, stehen die unteren beiden Etagen für zwei Wohngruppen zur Verfügung, in der dritten Etage befinden sich einzelne Appartements.

Betreut werden die Bewohner der offenen Einrichtung von Sozialarbeitern, Erziehern und Pflegekräften. Ziel sei es, so Nehm weiter, dass die Bewohner im Rahmen ihrer Möglichkeiten ein selbstbestimmtes Leben führen. Einer der Gründe für Hostedde ist, dass die Eingliederung der Menschen in die Gesellschaft an einem solchen Standort besser gelingen kann als auf einem abgeschlossenen Klinikgelände wie in Aplerbeck.

Das Grundstück, auf dem das neue Haus steht, hat die Westfälisch-Lippische Vermögensverwaltungsgesellschaft, eine Tochter des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) mit Sitz in Münster, über die Vereinigten Kirchenkreisen für rund 270 000 Euro erworben.


Kommentare
Aus dem Ressort
Über 100 Schwimmer schrubben Freibad
Im Sperrfeld
Sauber in den Sommer: Über 100 fleißige Helfer haben sich am Dienstag im Derner Freibad, Im Sperrfeld, eingefunden. Bewaffnet mit Wischern und Eimern haben sie ihr Freibad fit für den Sommer gemacht - denn in diesem Jahr gib es sogar ein Jubiläum zu feiern.
DFB kommt für Länderspiel nach Kirchderne
Blindenfußball
Es wird das erste Länderspiel seiner Art in NRW: Die deutsche Nationalmannschaft im Blindenfußball tritt am Samstag in Kirchderne an. Die besten Blindenfußballer Deutschlands spielen auf dem Platz des Integrationssportclubs (ISC) Viktoria Kirchderne gegen Rumänien. Mit dabei sind auch Dortrmunder...
Auto stürzt Böschung herab - Bahnstrecke war gesperrt
Unfall in Scharnhorst
Ein Autounfall auf der Flughafenstraße hat am Dienstagmorgen zu einer Sperrung der Bahnstrecke zwischen Dortmund und Hamm geführt. Das Auto war in Höhe des Bahnhofs Scharnhorst eine Böschung heruntergestürzt. Zwei Menschen wurden schwer verletzt.
Feuer in Mehrfamilienhaus - 94-Jährige erleidet Rauchgasvergiftung
Wambeler Hellweg
Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus am Wambeler Hellweg ist am Ostersonntag eine 94 Jahre alte Frau schwer verletzt worden. Der Brand war gegen 13.17 Uhr in der Küche des Hauses ausgebrochen. Als die Feuerwehr eintraf, schlugen die Flammen bereits einen Meter hoch aus dem Fenster.
Schützenverein gibt nach 175-jähriger Geschichte auf
Mitgliederschwund
Eine Tradition stirbt: Als der Bürgerschützenverein Brackel im Jahr 1839 gegründet wurde, war der Ort noch eine beschauliche eigenständige Bauernschaft und Dortmund hatte weniger als 10.000 Einwohner. Ende dieses Jahres müssen sich die Schützen auflösen. Nach 175 Jahren gibt es keinen Nachwuchs...
Fotos und Videos
Feuer am Wambeler Hellweg
Bildgalerie
Fotostrecke
Jungs bleiben draußen: Das war die Sporterlebnisnacht für Mädchen
Bildgalerie
Fotostrecke
AWO-Olympiade
Bildgalerie
Fotostrecke
Evinger Frühling
Bildgalerie
Fotostrecke