Das aktuelle Wetter Dortmund 15°C
Nord-Ost

Ehrung für Ehrenamtliche

13.11.2012 | 16:36 Uhr
Ehrung für Ehrenamtliche
Aus schneeweißen Meissner-Porzellan besteht die Scharnhorst-Medaille.Foto: Kevin Schrief

Scharnhorst. Einmal im Jahr zeichnet der Stadtbezirk Scharnhorst Menschen aus, die vor Ort ehrenamtlich Besonderes tun. Menschen, die Mitmenschen helfen und damit deren Leben lebenswerter machen. Sechs Dortmunder aus dem Nordosten erhielten in diesem Jahr das schneeweiße Meissner-Porzellan: Während einer Feierstunde zeichnete das Stadtbezirksmarketing Petra und Helmut Roland, Barbara Stenzel, Hannelore Bettermann, Dietmar Poth, Karl Heinz Krumme und Willi Zeidler aus.

„Diese Menschen haben durch ihr Wirken das Gemeinwohl bereichert und damit Wichtiges für den Stadtbezirk getan. Das verdient öffentliche Anerkennung“, so Bezirksbürgermeister Rüdiger Schmidt, der mit Marion Hardt (Stadtbezirksmarketing als Jury) Urkunden und Medaillen überreichte. Musikalisch begleitete das Gitarrenduo „Earp + Witt“ den Abend.

Marion Hardt rief die Scharnhorster dazu auf, auch in Zukunft ihre Helden des Alltags vorzuschlagen. Jederzeit könnten Bürger Bürger Vorschlagen, die Besonderes in Vereinen, Gruppen oder Kirchengemeinden leisten. „Für die nächsten sechs Jahre liegen genügend Scharnhorst-Medaillen bereit.“

Von Alexander Ebert



Kommentare
Aus dem Ressort
Ein Exhibitionist versetzt Husen in Angst
Eltern alarmiert
Ein Exhibitionist versetzt Schüler, Eltern und Lehrer der Hauptschule Husen in Unruhe. Am Sonntag hatte er sich zwei Kindern gezeigt. Die Polizei hat von dem Vorfall gehört und beobachtet das Gebiet.
Neues Seniorenheim in der Brechtener Heide
Betreiber stellt Konzept...
Das Neubaugebiet Brechtener Heide erhält auch ein Seniorenheim. Zurzeit wird eine Pflegeeinrichtung mit 94 Plätzen gebaut, die zum 1. August 2015 fertig sein soll. Organisiert wird das Haus nach Wohngruppen sein. Wir erläutern, was dort geplant ist.
Brackeler Politik für Radschnellweg - bis auf die CDU
Route entlang Bahnstrecke
Die Brackeler Politiker wollen den Radschnellweg. Das gilt zumindest für vier der fünf Parteien, die in der Bezirksvertretung vertreten sind. SPD, Grüne, Linke und Piraten machen sich jetzt in einem interfraktionellen Antrag für den Radweg stark. Lediglich die CDU schert aus.
Vierköpfige Bande überfällt Seniorenpaar zu Hause
Überfall
Überfall auf ein Ehepaar in Eving: Vier Männer sind am Donnerstag in die Wohnung eines Seniorenpaars eingedrungen. Sie erbeuteten laut Polizei einen "hohen" Geldbetrag. Der Fall erinnert an einen brutalen Raub vom Montag in Witten, bei dem eine 79-Jährige brutal überfallen wurde.
Vierköpfige Bande überfällt Seniorenpaar zu Hause
Oberadener Straße
Überfall auf ein Ehepaar in Eving: Vier Männer sind am Donnerstag in die Wohnung der Senioren eingedrungen. Se erbeuteten laut Polizei einen "hohen" Geldbetrag. Der Fall erinnert an einen brutalen Raub vom Montag aus Witten.
Fotos und Videos
Viertes Oktoberfest in Eving
Bildgalerie
Fotostrecke
Ausstellung in der Villa Grimaldi
Bildgalerie
Fotostrecke