Das aktuelle Wetter Dortmund 24°C
In Brechten

Brechtener „Treffpunkt“ mit neuer Leitung

03.01.2013 | 15:37 Uhr
Brechtener „Treffpunkt“ mit neuer Leitung
Die Gaststätte "Treffpunkt" im Vereinshaus des TV Brechten leiten ab sofort Petra Volle (links) und Petra Käding.Foto: Jörg Schimmel

Brechten. Viel vorgenommen haben sich die Wirtsleute Andrea Käding und Petra Volle. Am Freitag, 4. Januar, eröffnen sie um 17 Uhr den „Treffpunkt“, Schiffhorst 212, wieder.

Ihr Ziel: Das Vereinshaus des Vereins TV Brechten 1913 soll „eine Begegnungsstätte von Freunden werden, die in gemütlicher Runde etwas essen oder trinken möchten“.

Manfred Erlenhofer vom TV und seine Vorstandskollegen unterstützen das, denn: „Der Ortsteil Brechten ist an Lokalitäten und Orten der Begegnung sehr arm geworden.“ Umso erfreulicher sei, das Käding und Volle verschiedene Veranstaltungen planen: ein Frühlings- und Sommerfest, eine italienische Nacht, ein Nudel- und Oktoberfest – alles das sei möglich. Denn nicht nur Sportler oder Vereinsmitglieder sind willkommen.

Auch Platz für Familienfeiern

Familienfeiern, Jubiläen oder Kommunionen können in der Gaststätte gefeiert werden. Denn die neuen Betreiber bieten auch „kleine, leckere Gerichte aus separater Speisekarte an“.

Von Wolfgang Maas



Kommentare
Aus dem Ressort
Das müssen Sie sehen! - 30 Architektur-Tipps für Dortmund
Tourismus
Dortmund gilt nicht gerade als Hochburg guter Architektur. Aber es ist wie immer: Die Stadt entpuppt sich erst auf den zweiten Blick als Diamant. Architekt Richard Schmalöer hat mehr als zweimal hingeschaut — und 30 spannende Dinge entdeckt, die oft im Verborgenen schlummern.
Defekter Aufzug hält Mieterin im siebten Stock gefangen
Im Defdahl
Ärger über einen defekten Aufzug: Petra Richter wohnt im siebten Stock. Die gehbehinderte Mieterin des Meravis-Gebäude Im Defdahl 106 muss alle Stockwerke zu Fuß laufen. Denn der Aufzug streikt seit April immer wieder.
Mieterin war bei Wohnungseinbruch zu Hause
Beute im fünfstelligen...
Bei einem Wohnungseinbruch haben zwei Unbekannte der 73-jährigen Mieterin Schmuck im Wert von mehr als 10.000 Euro entwendet. Während des Einbruchs war die Mieterin zu Hause im Wohnzimmer. Die Polizei sucht bisher noch nach Hinweisen.
Wasserrohrbruch legt Straße in Körne eine Woche lahm
Am Zehnthof
Ein Wasserrohrbruch bringt derzeit den Fahrplan der Buslinie 452 durcheinander. Weil die Straße "Am Zehnthof" wegen Reparaturarbeiten nach einem Rohrschaden noch bis Freitag gesperrt ist, müssen die Busse Umleitungen fahren. Zwei Haltestellen fallen weg.
Evinger bekommt Briefe mit Haftandrohungen
Bürokratischer Fehler
Plötzlich hielt er ein Schreiben zur Erzwingungshaft in den Händen: Marco Zarth bekam ein Knöllchen wegen Fahrens ohne Sicherheitsgurt. Im selben Umschlag erhielt er aber noch zwei Schreiben - die an Fremde adressiert waren, und denen wurden bereits Haftstrafen angedroht, weil sie ihre Bußgelder...
Fotos und Videos
20 Kinder erkunden Dortmunder Flughafen
Bildgalerie
Fotostrecke
AWO organisiert Schachturnier
Bildgalerie
Fotostrecke
Der Abenteuerspielplatz feiert die Ferien
Bildgalerie
Fotostrecke
Die Sommerferien an der Blue Box
Bildgalerie
Fotostrecke