Das aktuelle Wetter Dortmund 10°C
In Wickede

Bio-Stunde am Seeufer buchbar

01.06.2012 | 16:52 Uhr
Bio-Stunde am Seeufer buchbar
Der Pleckenbrinksee in Wickede ist wieder mit Wasser gefüllt. Foto: Jochen Linz

Wickede. Still ruht wieder der Pleckenbrinksee. Nachdem das Wasser zwischenzeitlich abgelassen werden musste, um die Gasleitung quer durch das Gewässer neu zu sichern, kommen bald Azurjungfer, Bergmolch und Abendsegler zurück.

Spende für Ausrüstung

Davon geht Heinz Heitland aus. Er ist langjähriges Mitglied im Ampibienschutzverein AGARD. Am Pleckenbrinksee, sagt er, könne man viel lernen. Deshalb lädt er Kindergärten, Schulklassen oder Nachbarschaften ein, vor Ort die Güte des Gewässers zu testen und die Lebensvielfalt zu erkunden. Unter fachkundiger Begleitung, verstehe sich.

Die nötige Ausrüstung dafür finanzierte die Bezirksvertretung Brackel der AGARD, die dafür dankbar ist. 450 Euro bekam der Verein, um zwei „Wasserkoffer“ mit Untersuchungsinstrumenten wie Becher, Lupen, Kescher und Chemikalien anzuschaffen.

Damit können Einsteiger zum Beispiel die Qualität des Wassers bestimmen oder einen Ausschnitt der Lebensvielfalt einfangen. (Anmeldung über AGARD-Naturschutzhaus im Westfalenpark, 128950.)

„Man sollte das Gewässer nicht isoliert betrachten“, sagt Heitland“.

Kein Straßenbau

„Der See hat für Tiere wie Kröten und andere Amphibien ein Einzugsgebiet von ein bis zwei Kilometer.“ Deshalb spricht sich AGARD (wie andere Umweltverbände auch) gegen den Weiterbau der OWIIIa gen Unna aus. Heitland sagt: „Was diese Straße angeht, gibt es unterschiedliche Interessenslagen. Wir sind dafür, dieses ruhigste Stück Dortmund zu retten.“

Alexander Ebert



Kommentare
Aus dem Ressort
Mädchen (13) überfällt Rentner am Geldautomat
Volksbank-Filiale am...
Blutjung und schon kriminell: Ein 13-jähriges Mädchen hat am Montag zusammen mit einem Komplizen einen Rentner (76) am Wickeder Hellweg überfallen. Die beiden Räuber schlugen zu, als der Mann gerade 500 Euro an einem Geldautomaten abgehoben hatte. Das Mädchen hatte jedoch nicht mit dem Mut des...
Umkleide von Phönix Eving wegen giftiger Dämpfe gesperrt
Nach Brand
Ein Brand legt einen ganzen Verein lahm: Nach einem Feuer vor anderthalb Wochen können die Fußballer von Phönix Eving nicht mehr ihre Umkleidekabine nutzen. Auch die Flutlichtanlage ist kaputt. Der Verein hofft seitdem auf eine schnelle Reparatur. Doch das verhindern Probleme zwischen Stadt und...
Unbekannte werfen U-Bahn-Scheibe ein
Linie U41
Durch einen Steinwurf haben Unbekannte am Freitagabend eine Scheibe der U-Bahn zerstört. Die Bahn der Linie U41 war zwischen den Haltestellen Güterstraße und Fredenbaum unterwegs. Die Polizei sucht noch Zeugen, die die Tat beobachtet haben.
Klettergrüst musste abgebaut werden
Kästner-Gundschule:
Die Schüler der Ercih-Kästner-Grundschule müssen ohne ihr großes Holzklettergerüst auf dem Schulhof auskommen. Die Stadt hat es vor etwa zwei Wochen abgebaut. Ob und wann Ersatz kommt, steht derzeit in den Sternen.
Räuberischer Radler stiehlt Dortmunderin das Handy
Aus der Hand gerissen
Ein Radfahrer hat am Donnerstag einer Dortmunderin in Neuasseln das Handy gestohlen - mitten während der Fahrt. Die 30-Jährige war gerade mit ihrem kleinen Sohn spazieren, als sie es hinter sich klingeln hörte. Wenige Augenblicke später war ihr Mobiltelefon weg.
Fotos und Videos
28.09.2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Das achte Oktoberfest in Brechten
Bildgalerie
Fotostrecke
Apfelfest auf dem Hof Mertin
Bildgalerie
Fotostrecke
Tuner-Charity in Wickede
Bildgalerie
Fotostrecke