Autos kollidieren auf Kreuzung - drei Schwerverletzte

Drei Personen sind am Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall in Lanstrop schwer verletzt worden. Zwei Wagen waren auf der Kreuzung Friedrichshagen / Lüserbachstraße kollidiert, ein Auto landete im Straßengraben. Die Kreuzung war zeitweise komplett gesperrt.

LANSTROP.. Gegen 9.40 Uhr am Mittwoch (10. Dezember) wollte ein 37-jähriger Herner in seinem Opel von der Lüserbachstraße kommend die Straße Friedrichshagen überqueren. Von rechts näherte sich auf der Straße Friedrichshagen ein Audi, auf der Kreuzung kollidierten die Fahrzeuge. Dass der Opelfahrer das Stoppschild missachtet hat, konnte die Polizei nicht bestätigen.

Der 37-Jährige Herner, die 64-jährige Audifahrerin aus Dortmund und ihre 66 Jahre alte Beifahrerin (Unna) wurden bei dem Unfall schwer verletzt und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Beifahrer (60 und 62 Jahre alt) des Opelfahrers blieben unverletzt. Für die Zeit der Unfallaufnahme war die Kreuzung zeitweise komplett gesperrt. Der Schaden wird auf rund 16.000 Euro geschätzt, so die Polizei.