Das aktuelle Wetter Dortmund 15°C
Auferstehungskirche

Ausstellung zeigte positive Seiten des Alterns

19.02.2013 | 02:06 Uhr
Die Teilnehmer des Vereins Kunststücke zeigten unter dem Motto 'Ein Lächeln im Vorübergehen - eine Bilderausstellung über die Freude im Alter' ihre Werke in der Auferstehungskirche in Scharnhorst.
Die Teilnehmer des Vereins Kunststücke zeigten unter dem Motto 'Ein Lächeln im Vorübergehen - eine Bilderausstellung über die Freude im Alter' ihre Werke in der Auferstehungskirche in Scharnhorst.Foto: Schaper

Scharnhorst.  Freude im Alter - das Seniorenbüro Scharnhorst und der Verein Kunststücke zeigen diese jetzt in Bildern. Wir haben uns die Ausstellung in der Scharnhorster Auferstehungskirche angesehen.

Die künstlerische Kooperation zwischen dem Verein Kunststücke und dem Seniorenbüro Scharnhorst fand am Sonntag eine weitere Fortsetzung. Nach einer Ausstellung zum Thema Demenz wurde jetzt die Freude im Alter kreativ dargestellt.

Positive Dinge darstellen

"Ein Lächeln im Vorübergehen - eine Bilderausstellung über die Freude im Alter", hieß das Motto der Ausstellung im Gemeindehaus neben der evangelischen Auferstehungskirche Scharnhorst.
Zahlreiche Malereien zogen die Blicke der Besucher auf sich und sorgten für dichtes Gedränge im Gemeindehaus. "Nach dem Vorläuferprojekt ‚Bilder der Demenz‘ kam die Gruppe auf die Idee, sich in einem Folgeprojekt ausschließlich der schönen, der positiven Dinge im Leben und im Alter künstlerisch zuzuwenden. Freude im Alter ist also eine folgerichtige Konsequenz", erklärte Ingeborg Braun, Vorsitzende von Kunststücke e.V. das Leitmotiv der vielen Werke.
"Nachdem die letzte Ausstellung vor allem das Thema Angst verarbeitete, wollen wir mit der Freude im Alter einen Lichtblick bieten", ergänzte Ulrich Rönsch vom Seniorenbüro Scharnhorst.

Liebe und Genuss
Kein Wunder, dass die vielen Motive und Darstellungen den Besuchern tatsächlich ein Lächeln entlockten. Dabei glänzten die Werke vor allem durch Facettenreichtum, schließlich interpretierte jeder Künstler die Freude im Alter auf seine Weise.

Mal ging es um die innige Liebe zwischen Enkel und Großmutter, die ihren Sprössling behütet im Arm hält, dann wiederum wurde der Genuss des Lebens durch das bloße Rauchen einer Zigarre visualisiert.

Ein alternder Baum, der von einem Pfahl gestützt wird, machte hingegen auf ein positives und abhängiges Miteinander der Generationen aufmerksam. Ein Gedanke, der vor allem Ingeborg Braun am Herzen liegt. "Alte sind kein Klotz am Bein. Wir wollen ein positives Miteinander der Generationen anstoßen," betonte sie. Ein Grundgedanke, der sie gemeinsam mit Ulrich Rönsch prompt zu einem Folgeprojekt motivierte.
Kreative Zukunft
"Wir sollten etwas Generationen Verbindendes schaffen. Eine Ausstellung zusammen mit Kindern und Jugendlichen, ganz nach dem Motto: Kunststücke und Kunststückchen", sagte Ingeborg Braun und gab damit die kreative Richtung für die Zukunft vor.

Von Ren Langhoff

Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Der Abenteuerspielplatz feiert die Ferien
Bildgalerie
Fotostrecke
Die Sommerferien an der Blue Box
Bildgalerie
Fotostrecke
Fußballprojekt Trixitt in Eving
Bildgalerie
Fotostrecke
Eröffnung der Wickeder Ferienspiele
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Ermittlungen gegen Besitzer von fast verhungertem Hund
Collie DJ
Die Besitzer des fast verhungerten Collies DJ müssen mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen. Mutter und Sohn hatten den Hund beim Auszug in der leeren Wohnung zurück- und seinem Schicksal überlassen. Erst im letzten Moment rettete ihn eine aufmerksame Nachbarin. Jetzt ermittelt die Polizei in dem...
Ermittlungen gegen Besitzer von fast verhungertem Hund
Tierquälerei
Die Besitzer eines fast verhungerten Collies müssen mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen. Die Dortmunder hatten den Hund beim Auszug in der leeren Wohnung zurück- und seinem Schicksal überlassen. Erst im letzten Moment rettete ihn eine aufmerksame Nachbarin. Jetzt ermittelt die Polizei.
Nachbarin rettet fast verhungerten Hund aus leerer Wohnung
Tierquälerei
Nur ein undichtes Wasserrohr hielt ihn am Leben, er musste seinen eigenen Kot essen: Der zwölfjähriger Collie DJ ist fast eine Woche lang in einer leer stehenden Wohnung in Asseln zurückgelassen worden. Eine Nachbarin rettete dem fast verhungerten Hund das Leben.
Ryanair lässt Passagier nicht an Bord von Mallorca-Flieger
Trotz Ersatz-Pass
Er hatte zwar ein Flugticket und gültige Reisedokumente - an Bord des gebuchten Mallorca-Fliegers durfte er trotzdem nicht: Ein Arzt durfte am Dortmunder Flughafen nicht mit seiner Familie in den Urlaub fliegen. Eine Ryanair-Mitarbeiterin weigerte sich, seinen Ersatz-Pass anzuerkennen. Doch damit...
4700 Meter: Hier werden neue Leitungen verlegt
Bauarbeiten in Eving
Halb Eving wird ab Montag, 21. Juli, nach und nach umgepflügt. Zumindest gilt das für den Untergrund, in dem fast fünf Kilometer Leitungen neu verlegt werden. Die Arbeiten der DEW21 sollen bis Ende des Jahres dauern, die Anwohner aber kaum etwas davon mitkriegen. Wir zeigen, welche Straßen betroffen...