Das aktuelle Wetter Dortmund 5°C
Parteienstreit

Alte FDP-Plakate vom Landtagswahlkampf ärgern SPD

19.07.2012 | 20:00 Uhr
Alte FDP-Plakate vom Landtagswahlkampf ärgern SPD
it diesem „Beweisbild“ aus Grävingholz kritisiert die SPD die FDP. Foto: SPD

Brechten.   Die SPD Brechten-Holthausen ärgert sich über alte FDP-Plakate, die seit der Landtagswahl am 13. Mai noch hängen. Sie würde „öffentlichen Raum als Werbefläche“ missbrauchen. Die FDP schießt zurück - ein kleiner Vorgeschmack auf weitere Auseinandersetzungen im Wahlkampf.

Die FDP missbrauche so „öffentlichen Raum als Werbefläche“, kritisiert Carsten Giebel, stellvertretender SPD-Ortsvorsitzender. Er weist in einem Schreiben darauf hin, dass die Parteien Plakate direkt nach der (Landtags)wahl entfernt werden müssten. In der Wittichstraße würden seit dem Landtagswahlkampf aber immer noch Plakate der FDP hängen, bis vor einer Woche sei gleiches auch am Waldeingang an der Tennisanlage Grävingholz gut sichtbar gewesen.

„Diese hätten längst entfernt werden müssen, hängen jetzt jedoch wieder legal dort“, schreibt Giebel, und legt noch für den Wahlkampf nach: „Dies führt einem die Untätigkeit der FDP in Eving deutlich vor Augen. Man sieht und hört nichts von ihr. Bis auf die Schilder ist das auch gut so“, so die SPD, die ironisch noch abschließend meint: „Vielleicht halten die Schilder sogar bis zur Bundestagswahl 2013 durch...“

FPD beklagt „schlechten Stil“ der SPD

Das ließ FDP-Kreisverbandssprecherin Silke Bodenhorn nicht auf sich sitzen: „Es kann schon mal sein, dass man es schlicht vergisst, ein Plakat abzunehmen. Für diese Polemik habe ich kein Verständnis, die SPD soll sich lieber um ihre eigenen Sorgen kümmern.“ An einigen Runden Tischen hätten Dortmunds Parteien untereinander vereinbart, fair und sachlich orientiert miteinander umzugehen. „Insofern hätte es einem guten Stil entsprochen, in solchen Runden einfach mal auf so etwas hinzuweisen“, so Bodenhorn.

gerb


Kommentare
19.07.2012
20:55
Alte FDP-Plakate vom Landtagswahlkampf ärgern SPD
von xxyz | #2

Haben wir keine anderen Probleme?

Natürlich hört man nichts von der FDP, CDU etc.. Die SPD wird auch nur bei wirklich wichtigen Themen aktiv (z.B. defekte/fehlende Telefonzelle), erreicht aber im Regelfall nichts.

19.07.2012
20:21
Alte FDP-Plakate vom Landtagswahlkampf ärgern SPD
von Frankfurter | #1

Merkwürdig, bei Pro NRW hat das Ordnungsamt sofort durchgegriffen.
Anscheinend gibt es zweierlei Recht

Aus dem Ressort
Bürgerinitiative kämpft gegen Windkraftanlagen
Brechtener Niederung
Großer Widerstand gegen Ökostrom: Die "Bürgerinitiative zum Erhalt der Brechtener Niederung" wehrt sich gegen den geplanten Bau von Windrädern im Stadtteil. Dabei argumentiert sie mit dem Umweltschutz - und macht mit außergewöhnlichen Mitteln auf sich aufmerksam.
Fahrerin trifft nach Tod von Dreijährigem wohl keine Schuld
Straßenbahn-Unglück
Die Ermittlungen der Polizei zum tödlichen Stadtbahn-Unfall an der Evinger Straße sind abgeschlossen. Das Ergebnis: Die Stadtbahn-Fahrerin von DSW21 ist nicht für den Tod eines dreijährigen Jungen verantwortlich, der zwischen zwei gekoppelte Waggons gestürzt, mitgeschleift und so getötet worden war.
Toter Dreijähriger: Stadtbahn-Fahrerin trifft keine Schuld
Ermittlungen zu Unglück...
Die Ermittlungen der Polizei zum tödlichen Stadtbahn-Unfall an der Evinger Straße sind abgeschlossen. Das Ergebnis: Die Stadtbahn-Fahrerin von DSW21 ist nicht für den Tod eines dreijährigen Jungen verantwortlich, der zwischen zwei gekoppelte Waggons gestürzt, mitgeschleift und dadurch getötet worden...
Caritas schafft Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen
Neubau auf Minister Stein
Integration auf der Zeche: Mehr als 38.000 Dortmunder sind arbeitslos. Rund 3000 von ihnen sind als schwerbehindert registriert. Die Caritas baut jetzt ein neues Betriebsgebäude an der Minister-Stein-Allee in Eving, um diesen Menschen einen Arbeitsplatz zu geben.
Zweigstelle an der Nierstefeldstraße schließt
Dietrich-Bonhoeffer-Grund...
Die Zweigstelle der Dietrich-Bonhoeffer-Schule an der Nierstefeldstraße schließt. Das hat die Stadt in dieser Woche offiziell gemacht: Die Grundschule existiert zum neuen Schuljahr also nur noch am Standort "Derner Kippshof".
Fotos und Videos
Jungs bleiben draußen: Das war die Sporterlebnisnacht für Mädchen
Bildgalerie
Fotostrecke
AWO-Olympiade
Bildgalerie
Fotostrecke
Evinger Frühling
Bildgalerie
Fotostrecke
3. AWO-Lauf in Asseln
Bildgalerie
Fotostrecke