Neuer Burger-Laden eröffnet im Kreuzviertel

epa03813846 An handout picture shows the burger made from Cultured Beef, which has been developed by Professor Mark Post of Maastricht University in London, Britain, 05 August 2013. Post explains that 'the muscle stem cells, taken by harmless biopsy from living cows, are fed and nurtured so they multiply to create muscle tissue. The cells grow into strands, and 20,000 of them get combined to create one burger'. The total cost of the project has been estimated at 250,000 GBP so far. EPA/DAVID PARRY / PA WIRE HANDOUT UK AND IRELAND OUT HANDOUT EDITORIAL USE ONLY (zu dpa: "Kochen mit Fleisch aus dem Labor? Niederländer stellen Rezeptbuch vor" vom 06.08.2014) +++(c) dpa - Bildfunk+++
epa03813846 An handout picture shows the burger made from Cultured Beef, which has been developed by Professor Mark Post of Maastricht University in London, Britain, 05 August 2013. Post explains that 'the muscle stem cells, taken by harmless biopsy from living cows, are fed and nurtured so they multiply to create muscle tissue. The cells grow into strands, and 20,000 of them get combined to create one burger'. The total cost of the project has been estimated at 250,000 GBP so far. EPA/DAVID PARRY / PA WIRE HANDOUT UK AND IRELAND OUT HANDOUT EDITORIAL USE ONLY (zu dpa: "Kochen mit Fleisch aus dem Labor? Niederländer stellen Rezeptbuch vor" vom 06.08.2014) +++(c) dpa - Bildfunk+++
Foto: David Parry / Pa Wire Handout (PRESS ASSOCIATION IMAGES)
Was wir bereits wissen
Leckere Hamburger für Dortmund: In den Räumlichkeiten des ehemaligen "Nova Do" im Kreuzviertel wird Anfang März "Buffalo Beef" eröffnen. Hinter dem Burger-Restaurant stecken erfahrene Dortmunder Gastronomen. Was sie vorhaben, erklären wir an dieser Stelle.

Dortmund.. "Buffalo Beef" nennt sich ein neues Burger-Konzept, das auf aktuellen den Trend zum hochwertigen Burger mit bester Produktqualität, minimalistischer Speisekarte und atemberaubender Optik reagiert, heißt es in einer Pressemitteilung. Hinter dem Burger-Restaurant stecken die erfahrenen Gastronomen von "Dieckmanns" und "Schönes Leben".

Eröffnung Anfang März

In den kommenden Tagen wollen sie an der Schillingstraße Nägel mit Köpfen machen und den Burger-Laden "Buffalo Beef" endlich eröffnen. "Anfang März", kündigt Gastronomie-Unternehmer Detlef Lotte an, dessen Tochter Victoria den zweiten Laden der Familie im Kreuzviertel schmeißen soll.

Der neue Burger-Laden ist die zweite gute Nachricht aus der Dortmunder Gastro-Szene. Erst vor wenigen Tagen war bekannt geworden, dass die Restaurant-Kette L'Osteria eine Filiale am Friedensplatz eröffnen wird.