Das aktuelle Wetter Dortmund 9°C
Gericht

Nazi-Verdacht - Feuerwehr wird Ex-Amtsleiter Klaus Schäfer nicht los

17.10.2012 | 18:35 Uhr
Funktionen
Nazi-Verdacht - Feuerwehr wird Ex-Amtsleiter Klaus Schäfer nicht los
Klaus Schäfer in vorderster Reihe bei einer Nazi-Demo.Foto: Franz Luthe

Dortmund.   So schnell, wie sie sich das vorstellt, wird die Stadt Dortmund ihren früheren Feuerwehr-Chef Klaus Schäfer nicht los – und vor allem nicht kostengünstig.

Nach einem Auftritt bei einer Kundgebung von Neo-Nazis vor zweieinhalb Jahren hatte die Stadt den Leitenden Branddirektor vom Dienst suspendiert - und liegt seitdem mit dem früheren Amtsleiter vor Gericht im Clinch. Dort hat Schäfer nach Informationen der Ruhr-Nachrichten jetzt einen ersten Teilerfolg erzielt. Die für höhere Beamte zuständige Disziplinarkammer beim Verwaltungsgericht Münster soll der Klage Schäfers auf Rückkehr in den Dienst und Rückzahlung jener 30 Prozent seiner Bezüge, die die Stadt seit zweieinhalb Jahren einbehalten hatte, stattgegeben haben. Gegen die Entscheidung kann die Stadt noch Rechtsmittel einlegen.

Das Gericht soll der Stadt bereits zu verstehen gegeben haben, dass ihre Klage mit dem Ziel, Schäfer vorzeitig und unter Kürzung der Bezüge aus dem Dienst zu entfernen, wohl keinen Erfolg haben werde. Klaus Schäfer ist 57 Jahre alt und geht als Beamter im feuerwehrtechnischen Dienst mit 60 Jahren in Pension.

Aus dem Ressort
Verfahrene Situation für den BVB - aber endlich Winterpause!
BVB-Fan-Kolumne
Der BvB steht mit zehn Niederlagen auf Platz 17, aber wenigstens bleibt Trainer Jürgen Klopp, schreibt Fan-Kolumnist Jens Matheuszik.
Polizei ermittelt nach Steinwürfen gegen Gegendemonstranten
Demonstration
Ausschreitungen der linken Gegendemonstranten bei Kundgebung der Partei "Die Rechte" in Dortmund. Polizei und Antifa machen sich gegenseitig Vorwürfe.
Dortmunder zeigen ein großes Herz für Wohnungslose
15.000 Euro gespendet
Obdachlosen-Pfarrer Daniel Schwarzmann ist fast sprachlos angesichts der Hilfsbereitschaft der Dortmunder Bürger. Fast 15 000 Euro sind auf dem...
Das ist der Feiertags-Fahrplan für Busse und Bahnen
Weihnachten und Silvester
Verwandte besuchen, die letzten Weihnachtseinkäufe erledigen, mit Freunden zum Weihnachtsmarkt: Auch über die Feiertage nutzen viele Dortmunder Bus...
Fehlende Mittel - Jugendforum Nordstadt steht vor dem Aus
Förderung endet
Drei Jahre und vier Monate das ist die Lebensdauer des Jugendforums Nordstadt. Nun läuft die Förderung aus, das Projekt steht vor dem Ende. Zum...
Fotos und Videos
Die besten Bilder vom Blaulicht-Gottesdienst
Bildgalerie
Fotostrecke
Klaus Major Heuser in der Pauluskirche
Bildgalerie
Fotostrecke
Rassekaninchenausstellung auf Zeche Zollern
Bildgalerie
Fotostrecke