Das aktuelle Wetter Dortmund 15°C
Einbrecher

Nach der Razzia kontrollierte die Polizei den Verkehr

14.11.2012 | 13:30 Uhr
Nach der Razzia kontrollierte die Polizei den Verkehr
Foto: UWE SCHAFFMEISTER

Dortmund.   Nach der Razzia ist vor der Kontrolle: Nach dem Großeinsatz gegen Einbrecherbanden in der Nordstadt am Dienstag setzte die Dortmunder Polizei ihre Überprüfungen fort – und hielt bis zum Abend 519 Fahrzeuge an.

Nach der Razzia ist vor der Kontrolle: Nach dem Großeinsatz gegen Einbrecherbanden in der Nordstadt am Dienstag setzte die Dortmunder Polizei ihre Überprüfungen fort – und hielt bis zum Abend 519 Fahrzeuge an.

Nach der Razzia gegen Wohnungseinbrecher-Banden in der Nordstadt am Dienstagmorgen war der Dienst für die Polizei Dortmund noch lange nicht beendet. Im Anschluss an den Einsatz kontrollierten die Beamten den Fahrzeugverkehr im gesamten Stadtgebiet. Bis 20 Uhr hielten die Polizisten 519 Fahrzeugen an und überprüften 564 Personen. Drei Fahrer mussten sich drei wegen Alkohol am Steuer und sechs wegen Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss einer Blutprobe unterziehen.

In Aplerbeck, Eichlinghofen, Brechten und Wickede waren zudem vier Doppelstreifen zu Pferde unterwegs.

Passender Vorfall zur Razzia-Aktion: In der Nacht zu Mittwoch meldete ein Anwohner einen Mann auf einem Baugerüst. Nachdem er ihn angesprochen hatte, ergriff der Verdächtige die Flucht. Auf dem Baugerüst fanden die Beamten vor einem offen Dachfenster mehrere Taschen mit sorgfältig verpackten Fahrzeugteilen und Navigationsgeräten. Nach der Durchsuchung der Wohnung stand für die Polizei fest: hier haben Einbrecher ihr „Beutelager“ eingerichtet. Der eigentliche Mieter der Wohnung ist laut Vermieter seit Wochen untergetaucht, ohne die Miete zu zahlen.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Rivalisierende Fans gehen aufeinander los
Alter Markt
Vor dem Spiel der Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt ist es am Samstagmittag in der Innenstadt zu Auseinandersetzungen gekommen. Gegnerische...
LKW aus Dortmund kracht in Stauende - drei Tote
Horrorunfall auf der A1
Drei Menschen sind am Freitagnachmittag bei einem Unfall auf der Autobahn 1 ums Leben gekommen. Ein LKW einer Dortmunder Spedition war auf das Ende...
Neuer Mobilfunkmast ärgert die Anwohner
Kronprinzenstraße
Die Anwohner an der Kronprinzenstraße ärgern sich über einen neuen Mobilfunkmast auf dem Nachbardach. Stadt und Bundesnetzagentur haben den Mast...
Frankfurt-Fans lieferten sich Schlägerei mit BVB-Ultras
Krawalle
Vor dem Spiel von Dortmund gegen Frankfurt trafen rivalisierende Fangruppen in der City aufeinander. Frankfurt-Ultras warfen Stühle und Blumenkübel.
BVB will Einlasskontrollen verschärfen
Signal Iduna Park
Borussia Dortmund will die Einlasskontrollen bei seinen Heimspielen verschärfen und damit die Sicherheit im Signal Iduna Park erhöhen. Ab dem...
Fotos und Videos
Schwere Einsatzfahrzeuge rund um die Hainallee
Bildgalerie
Fotostrecke
Ein Herz aus Müll
Bildgalerie
Fotostrecke
Brand im Taubenschlag
Bildgalerie
Fotostrecke
Orang-Utan Walther feiert Geburtstag
Bildgalerie
Dortmunder Zoo
article
7291902
Nach der Razzia kontrollierte die Polizei den Verkehr
Nach der Razzia kontrollierte die Polizei den Verkehr
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/nach-der-razzia-kontrollierte-die-polizei-den-verkehr-id7291902.html
2012-11-14 13:30
Dortmund, Nordstadt, Polizei, Presseportal, Razzia, Verkehr, Kontrolle
Dortmund