Das aktuelle Wetter Dortmund 5°C
Einbrecher

Nach der Razzia kontrollierte die Polizei den Verkehr

14.11.2012 | 13:30 Uhr
Nach der Razzia kontrollierte die Polizei den Verkehr
Foto: UWE SCHAFFMEISTER

Dortmund.   Nach der Razzia ist vor der Kontrolle: Nach dem Großeinsatz gegen Einbrecherbanden in der Nordstadt am Dienstag setzte die Dortmunder Polizei ihre Überprüfungen fort – und hielt bis zum Abend 519 Fahrzeuge an.

Nach der Razzia ist vor der Kontrolle: Nach dem Großeinsatz gegen Einbrecherbanden in der Nordstadt am Dienstag setzte die Dortmunder Polizei ihre Überprüfungen fort – und hielt bis zum Abend 519 Fahrzeuge an.

Nach der Razzia gegen Wohnungseinbrecher-Banden in der Nordstadt am Dienstagmorgen war der Dienst für die Polizei Dortmund noch lange nicht beendet. Im Anschluss an den Einsatz kontrollierten die Beamten den Fahrzeugverkehr im gesamten Stadtgebiet. Bis 20 Uhr hielten die Polizisten 519 Fahrzeugen an und überprüften 564 Personen. Drei Fahrer mussten sich drei wegen Alkohol am Steuer und sechs wegen Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss einer Blutprobe unterziehen.

In Aplerbeck, Eichlinghofen, Brechten und Wickede waren zudem vier Doppelstreifen zu Pferde unterwegs.

Passender Vorfall zur Razzia-Aktion: In der Nacht zu Mittwoch meldete ein Anwohner einen Mann auf einem Baugerüst. Nachdem er ihn angesprochen hatte, ergriff der Verdächtige die Flucht. Auf dem Baugerüst fanden die Beamten vor einem offen Dachfenster mehrere Taschen mit sorgfältig verpackten Fahrzeugteilen und Navigationsgeräten. Nach der Durchsuchung der Wohnung stand für die Polizei fest: hier haben Einbrecher ihr „Beutelager“ eingerichtet. Der eigentliche Mieter der Wohnung ist laut Vermieter seit Wochen untergetaucht, ohne die Miete zu zahlen.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Dortmunds Firmen steigern Umsatz um 70 Prozent in 10 Jahren
Langzeit-Entwicklung
Das ist eine stattliche Steigerung: Binnen zehn Jahren sind die zusammengerechneten Umsätze von Dortmunds Unternehmen von 18,3 Milliarden Euro (2003)...
Auch Huckarder unter Opfern des Flugzeugabsturzes
Germanwings-Unglück
Die Stadt Dortmund hat zwei weitere Opfer beim Germanwings-Flugzeugabsturz in den Alpen zu beklagen. Es handelt sich um ein Ehepaar aus Huckarde....
Erzieher wollen städtische Kitas wieder lahmlegen
Verdi-Tarifstreik am...
Die meisten der 102 städtischen Kindertagesstätten (Kitas) in Dortmund bleiben am Freitag wohl geschlossen. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat...
So viel Geld verdient Ullrich Sierau nebenbei
Nebeneinkünfte des...
Fast 230.000 Euro hat Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau im vergangenen Jahr an Nebeneinkünften erhalten. So viel Geld bekam der SPD-Politiker...
Unfall am BVB-Stadion - Zwei identische Autos kollidieren
Fahrer leicht verletzt
Bei einem Unfall an der B1-Abfahrt Im Rabenloh sind am Donnerstagnachmittag zwei Menschen leicht verletzt worden. Beide Autos sind nach dem...
Fotos und Videos
Das sind Ullrich Sieraus Nebentätigkeiten
Bildgalerie
Fotostrecke
Tag der offenen Tür in der Wilhelm-Reinschule
Bildgalerie
Fotostrecke
Streik für 5,5 Prozent mehr Gehalt
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7291902
Nach der Razzia kontrollierte die Polizei den Verkehr
Nach der Razzia kontrollierte die Polizei den Verkehr
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/nach-der-razzia-kontrollierte-die-polizei-den-verkehr-id7291902.html
2012-11-14 13:30
Dortmund, Nordstadt, Polizei, Presseportal, Razzia, Verkehr, Kontrolle
Dortmund