Dortmund

Nach Anschlag auf den BVB-Bus: Kinder bedanken sich bei der Polizei mit ungewöhnlichem Dankesschreiben

Lara und Nele bedankten sich mit einem Schriftzug bei der Polizei.
Lara und Nele bedankten sich mit einem Schriftzug bei der Polizei.
Foto: Polizei Dortmund
  • Die großen Buchstaben auf einem Feld bei Schwerte haben Kinder für die Polizei hingelegt
  • Sie bedanken sich bei der Polizei
  • Polizei reagiert bei Facebook auf das Dankesschreiben

Dortmund. Ungewöhnliches und „zuckersüßes“ Dankschreiben! Zwei Mädchen aus Schwerte bastelten für den Hubschrauberpiloten der Polizei am Mittwoch (12. April) aus großen Buchstaben eine Botschaft. Der Hubschrauber flog zu diesem Zeitpunkt über dem Wohnhaus der Familie.

Er kreiste über den Dortmunder Süden und über Schwerte wegen des Anschlags auf den BVB-Bus.

Lara und Nele bedankten sich

Nicht unbemerkt für das Geschwisterpaar Lara (8) und Nele (5). Sofort hatten sie die Idee der Polizei zu danken. Zusammen mit den Eltern bastelten sie in großen Lettern folgende Botschaft:


„Liebe Polizei! Danke, dass ihr uns beschützt!!! Eure Lara & Nele!


Die Polizei in Dortmund hat die Nachricht erhalten und sagt auf Facebook:


„Vielen Dank an Lara und Nele!“

Weitere Nachrichten:

Car-Freitag - hier rechnet die Polizei Oberhausen mit Rasern

BVB-Anschlag: Hooligans? Rechtsextremisten? Warum ein Dortmunder Forscher diese Gruppen als Täter ausschließt

Irre Wende nach SEK-Einsatz in Dortmund - warum die „bärtigen Männer mit Waffen“ wirklich in der Stadt unterwegs waren

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE