Das aktuelle Wetter Dortmund 8°C
Deutschland-Tour

Müll-Musiker von Stomp kommen im Januar 2013 nach Dortmund und Essen

11.06.2012 | 12:15 Uhr
Müll-Musiker von Stomp kommen im Januar 2013 nach Dortmund und Essen
Foto: WAZ FotoPool

Dortmund.  Bei „Stomp!“ ist alles anders: Musik machen hier schräge Typen mit Besen und Kehrblechen. Die Müll-Musiker aus Brighton machen bei ihrer Tour Halt in zwei NRW-Städten: in Dortmund und Essen. Karten für die Auftritte im Januar 2012 gibt’s ab 26,50 Euro.

Es wird wieder „gestompt“: Vom 3. bis 6. Januar 2013 kommt die neue Show aus Brighton ins Konzerthaus Dortmund. Über 15 Millionen kleine und große Menschen auf allen Kontinenten sind bereits in den Stomp-Kosmos eingetaucht. Stomp hat auch im Konzerthaus für ausverkaufte Shows gesorgt. Gleich welcher Sprache, Herkunft oder Weltanschauung haben sich die Besucher von der hohen Kunst des Fingerschnipsens, Besenschwingens und Mülltonnenschepperns in fantastische Klangwelten entführen lassen. Nun ist das furioseste, originellste und witzigste Rhythmusspektakel der Erde zurück und sorgt für staunende Augen, klingelnde Ohren und erschöpfte Lachmuskeln. Der Vorverkauf für die Shows haben begonnen. Tickets: zwischen 26,50 und 61,50 Euro.

Nur zwei NRW-Auftritte von „Stomp“

Bei „Stomp!“ ist alles anders: Keine geschniegelten Typen mit glatt gegelten Haare, sondern acht Typen mit reichlich tätowierten Oberarmen, Schlabberhosen, Rastalocken oder Punkerkämmen – eine schräge Truppe, die gut als Herumtreiber in Londoner Vorstädten durchgehen könnte. Und die sechs Jungs und zwei Mädchen machen Rhythmus ohne teure Trommeln, Pauken und Titanscheiben.

Das Team von "Stomp!" tourt seit über 15 Jahren.Foto: WAZ FotoPool

Ihre Instrumente holen die britischen Performer, seit ihrer Gründung vor 20 Jahren, vom Sperrmüll oder Trödel. Besen und Kehrbleche, Blech- und Mülltonnen in allerlei Größen, Töpfe und Pfannen. Manchmal hängen sie sich komplette Spülen vor den Bauch. Rostfrei, versteht sich. Und traktieren sie nach allen Regeln der heiligen Kunst.

Stomp tritt auch in Essen auf - und zwar im Colosseum Theater vom 8. bis 13. Januar 2013. Dortmund und Essen sind die einzigen NRW-Stationen. Weitere Deutschland-Auftritte sind für Frankfurt und Mannheim geplant.



Kommentare
Aus dem Ressort
Bundesweites Stadionverbot nach Haargel-Diebstahl
Prozess
Haargel hatte der Fußballfan des FSV Mainz gestohlen und sich gegen einen Ladendetektiv zur Wehr gesetzt. Das rechtfertigte aus Sicht des Dortmunder Landgerichtes ein drei Jahre geltendes bundesweites Stadionverbot, das der BVB gegen den 24-Jährigen angeordnet hatte.
Polizei stellt gestohlene Schätze aus der Nordstadt ins Netz
Nach Einbruchsserie
Den ganzen Sommer über litt die Nordstadt unter einer Serie von Wohnungseinbrüchen. Nun sind die Ermittler der Polizei der mutmaßlichen Einbrecherbande auf die Schliche gekommen. Bei einer Reihe von Hausdurchsuchungen bei Verdächtigen fanden sie die Beute der Einbruchsserie - und hat sie auf der...
Mann (34) zündet sein Auto und die Wohnung an
Verwirrter zündelt
Für einen doppelten Feuerwehreinsatz hat am Dienstagmorgen ein 34-Jähriger gesorgt: Der offenbar verwirrte Mann aus Lünen zündete sein Auto am Technologiepark an. Am Tatort machte er Feuerwehr und Polizei auf einen weiteren Brand aufmerksam.
Drei Jahre Stadionverbot für Haargel-Diebstahl
Fan scheitert vor Gericht
Am Wochenende war er noch der strahlende Sieger, am Montag musste ein Anhänger des Fußballclubs FSV Mainz 05 vor dem Dortmunder Landgericht eine bittere Niederlage einstecken. Auch in der Berufung wurde ein gegen ihn verhängtes dreijähriges bundesweites Stadionverbot bestätigt.
An diesen elf Sonntagen kann man 2015 einkaufen
Verkaufsoffenes Dortmund
Shoppen auch am Sonntag. An elf Sonntagen soll das 2015 in Dortmund möglich sein. Die Stadtverwaltung hat jetzt eine Liste mit Daten veröffentlicht, an denen in den Stadtteilen sonntags die Geschäfte öffnen sollen.
Fotos und Videos
Schweizer Sennehunde in Aplerbeck
Bildgalerie
Fotostrecke
Weltkindertag in Lütgendortmund
Bildgalerie
Fotostrecke
Apfelfest auf dem Hof Mertin
Bildgalerie
Fotostrecke
So schön war die Operettengala
Bildgalerie
Fotostrecke