Das aktuelle Wetter Dortmund 19°C
Ausstellung

MKK zeigt Kongo in Dortmund

Zur Zoomansicht 13.07.2012 | 16:44 Uhr
Le surreel Congo - Kinshasa Stadt der Bilder. Aufgenommen im Museum für Kunst und Kulturgeschichte.
Le surreel Congo - Kinshasa Stadt der Bilder. Aufgenommen im Museum für Kunst und Kulturgeschichte.Foto: Ralf Rottmann

Museum für Kunst und Kulturgeschichte zeigt zeitgenössische Kunst aus der Republik Kongo.

Das Thema Gewalt ist in der neuen Ausstellung "Le suréel Congo" im Dortmunder Museum für Kunst und Kulturgeschichte ebenso gegenwärtig wie im Leben vieler Menschen in der zentralafrikanischen Demokratischen Republik Kongo. Doch Kurator Aimé Mpane will den Besuchern in der Ausstellung, die ab Samstag (14. Juli) zu sehen ist, noch weitaus mehr vom Kongo zeigen.Es ist ein weiter Streifzug durch die zeitgenössische Kunst des zentralafrikanischen Landes, den er im Dortmunder Museum präsentiert. Und dieser Streifzug ist Teil der Reihe "Kinshasa - Stadt der Bilder", die mehrere Dortmunder Kultureinrichtungen in diesem Sommer zeigen. Es sei das breiteste, umfangreichste Projekt zeitgenössischer kongolesischer Kunst in Deutschland, sagt der Dortmunder Stadtdirektor und Kulturdezernent Jörg Stüdemann stolz.Sehr groß ist die Ausstellung im Museum für Kunst und Kulturgeschichte mit ihren vielleicht 50 Werken nicht, dafür aber umso vielfältiger. Elf Künstler hat Mpane eingeladen, ihre Werke in Dortmund zu zeigen: Fotografien, Collagen, Filme und Installationen.

Redaktion

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Ladies Run in der Dortmunder City
Bildgalerie
Fotostrecke
Sonne, Beats und gute Laune
Bildgalerie
Juicy Beats
Fritz Eckenga im Spiegelzelt
Bildgalerie
Fotostrecke
Juicy Beats 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
BVB holt Helmut-Rahn-Pokal
Bildgalerie
RWE - BVB
Festzug Sonntag
Bildgalerie
Schützenfest...
Wittener Tafelmusik
Bildgalerie
Witten
Ganz Sümmern feiert ein großes Fest
Bildgalerie
Fotostrecke
Auftakt und Konzert
Bildgalerie
Schützenfest...
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Stadtmeisterschaft Vorrunde
Bildgalerie
Fussball
Generalprobe gegen BVB
Bildgalerie
Fußball
Fantastival 2014
Bildgalerie
Fantastival 2014
Trainingscamp von Langscheid/Enkh.
Bildgalerie
Fussball
Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Mad Caddies im FZW
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Massenschlägerei unter Hobbykickern - zehn Verletzte
Täter aus Scharnhorst?
Es sollte ein fröhliches Fußballturnier unter Hobby-Kickern werden, doch es endete in einer Massen-Schlägerei. Zehn Verletzte sind die traurige Bilanz einer gewalttätigen Auseinandersetzung von etwa 20 Beteiligten am Samstagabend in Unna-Massen, die Verursacher sollen aus Scharnhorst stammen.
Ladies Run in der Dortmunder City
Rennen für guten Zweck
Frauen laufen für den guten Zweck: Der Ladies Run begann am Sonntag. Auf fünf beziehungsweise zehn Kilometern geht es durch die Innenstadt. Hier gibt es alle Infos, darunter auch aktuelle Verkehrshinweise.
Sommertraum, Konfetti-Regen und Fruchtalarm beim Juicy Beats
Festival
Sommer, Sonne und jede Menge Früchte: Das Elektro- und Indie-Festival „Juicy Beats“ hat am Samstag im Dortmunder Westfalenpark gefeiert - und sich dabei nicht um Genre-Grenzen geschert. Beim Hip-Hopper Alligatoah wurde es laut. Alle 30.000 Karten waren schon im Vorverkauf weg.
Nur wenige demonstrieren für Palästina
Katharinentreppe
Während noch vor einer Woche rund 2000 Menschen ihrem Protest über den Konflikt im Nahen Osten Luft gemacht haben, fiel die Demonstration am späten Nachmittag verhaltener aus. Nur wenige Teilnehmer kamen. Die Veranstaltung verlief störungsfrei. Wir haben einige Bilder.
Lebensgefahr - DEW nimmt Nordstadt-Haus vom Netz
Münsterstraße
"Gefahr für Leib und Leben": DEW21 Netz hat zusammen mit Ordnungsamt und Polizei ein Haus an der Münsterstraße in der Nordstadt von der Versorgung getrennt. Offenbar wurden dort die Strom- und Wasserleitungen manipuliert.