Das aktuelle Wetter Dortmund 23°C
Kritik am aktuellen Zustand

Mietvertrag des Cinestar-Kinos läuft 2017 aus

07.01.2016 | 02:52 Uhr
Der Mietvertrag des Cinestar-Kinos am Hauptbahnhof läuft 2017 aus.
Der Mietvertrag des Cinestar-Kinos am Hauptbahnhof läuft 2017 aus.Foto: Gregor Beushausen

Dortmund.  Schlechte Nachrichten für Kino-Fans: Der Mietvertrag für das Cinestar am Hauptbahnhof läuft 2017 nach 20 Jahren aus. Wie es danach weitergeht, ist noch unklar. Die Stadt Dortmund kritisiert indes den Zustand des Multiplexkinos.

Im Herbst 1997 wurde der Cinestar am Nordausgang des Hauptbahnhofs eröffnet. Nach 20-jährigem Betrieb läuft der Mietvertrag für das Multiplexkino 2017 aus. Während sich die Stadt mehr Investitionen für die Kino-Immobilie wünscht, schweigt sich die Cinestar-Gruppe erst einmal aus.

So sehr Dortmunds Großkino bei der Eröffnung gefeiert wurde, so ernüchtert zeigt man sich fast 20 Jahre später in der Verwaltung über den baulichen Zustand. Es gebe Investitionsbedarf, hat man den Eigentümer, einen geschlossenen Immobilienfonds der DG Anlage Gesellschaft, wissen lassen. Ob die Botschaft auf offene Ohren stößt, wird sich spätestens 2017 zeigen: Dann läuft der auf 20 Jahre angelegte Mietvertrag aus.

Die Geschäftsführung der CineStar-Gruppe in Lübeck gibt sich zugeknöpft: Zu Vertragsinhalten äußere man sich grundsätzlich nicht, heißt es. Kein Kommentar auch zur Frage, ob Cinestar das Haus auch über 2017 hinaus betreiben will - Insider wollen wissen, dass Interessenten bereit seien, im Falle eines Rückzugs in die Bresche zu springen. "Ein solch großes Haus in einer 600.000 Einwohner-Stadt wird nicht lange leer bleiben", prophezeit ein Branchenkenner.

Zur Politik der Verschwiegenheit passt, dass die Cinestar-Gruppe ihre Besucherzahlen fürs Dortmunder Multiplex nicht öffentlich macht. Auch nicht die Filmförderungsanstalt in Berlin (FFA). "In Städten mit relativ wenig Kino-Betreibern dürfen wir aus Datenschutzgründen keine Zahlen mehr herausgeben", sagt FFA-Sprecher Thomas Schulz. Grund: Konkurrenten sollen keine Rückschlüsse auf den Umsatz ziehen können.

Das war mal anders: Nach dem ersten vollen Betriebsjahr des Cinestar 1998 wurde für Dortmund insgesamt die stolze Zahl von 1,651 Millionen Kinogängern vermeldet. 2011 brachte die FFA die letzte Statistik für Dortmund heraus: Da hatten sich die Besucherzahlen auf 833.000 halbiert.

Gregor Beushausen

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Oldtimer-Treff im Nahverkehrsmuseum
Bildgalerie
Fotostrecke
'Farbgefühle' auf der Galopprennbahn
Bildgalerie
Fotostrecke
DJ-Picknick im Fredenbaum
Bildgalerie
Fotostrecke
Ladies Run in der City
Bildgalerie
Fotostrecke
11439674
Mietvertrag des Cinestar-Kinos läuft 2017 aus
Mietvertrag des Cinestar-Kinos läuft 2017 aus
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/mietvertrag-des-cinestar-kinos-laeuft-2017-aus-id11439674.html
2016-01-07 02:52
Dortmund