Das aktuelle Wetter Dortmund 8°C
Kriminalität

Mehrere zehntausend Euro bei Überfall auf Botin erbeutet

14.01.2013 | 14:34 Uhr
Funktionen
Mehrere zehntausend Euro bei Überfall auf Botin erbeutet

Dortmund.   Eine Geldbotin (30) ist am Montagmorgen von einem Unbekannten brutal überfallen worden. Der Räuber setzte die Frau mit Reizgas außer Gefecht und riss ihr die Tasche mit mehreren zehntausend Euro vom Arm.

Eine Geldbotin (30) ist am Montagmorgen von einem Unbekannten brutal überfallen worden. Der Räuber setzte die Frau mit Reizgas außer Gefecht und riss ihr die Tasche mit mehreren zehntausend Euro vom Arm.

Mehrere zehntausend Euro hat ein Unbekannter am Montagmorgen (14. Januar 2013) beim Überfall auf eine Geldbotin erbeutet. Der Mann hatte die 30-Jährige gegen 9 Uhr auf der Feldstraße (östliche Innenstadt) von hinten gepackt und ihr Reizgas in die Augen gesprüht. Als sie zu Boden sackte, riss er ihr die Handtasche von der Schulter. Seine Beute: die Firmeneinnahmen in Höhe von mehreren zehntausend Euro. Er konnte unerkannt flüchten.

Die Täterbeschreibung:

  • etwa 30 Jahre
  • 175 bis 180 cm
  • schwarze Haare
  • schwarze Mütze
  • schwarze, mit Fell besetzte Jacke mit Kapuze
  • blaue Jeans
  • schwarze Schuhe

Hinweise an die Polizei unter 0231/1327441

Kommentare
15.01.2013
18:43
Mehrere zehntausend Euro bei Überfall auf Botin erbeutet
von wasnhallas | #2

Dieser Kommentar wurde von einen Kommentator zurückgezogen.

Goodby WR war schön mit Euch in den letzten 40 Jahren ( Teile haben RN und WP übernommen )

Das kommt halt davon PC zu sein.

Beste Grüsse und viel Spass für die Zukunft.

Ex

2 Antworten
Mehrere zehntausend Euro bei Überfall auf Botin erbeutet
von kahevo | #2-1

wer ist denn "von einen Kommentator"?
Hier besteht Handlungsbedarf.

Mehrere zehntausend Euro bei Überfall auf Botin erbeutet
von mellow | #2-2

Das habe ich mich allerdings auch gefragt. Und auch, was PC = political correctness mit dem allgemeinen Zeitungsschwund zu tun haben soll? Himmel, schicke Hirn.

14.01.2013
22:33
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Aus dem Ressort
Demonstranten sollen Steine auf Polizisten geworfen haben
Demonstration
Ausschreitungen der linken Gegendemonstranten während der Kundgebung der Partei "Die Rechte" in Dortmund. Antifa-Bündnis beklagt Vorgehen der Polizei.
Dortmunder zeigen ein großes Herz für Wohnungslose
15.000 Euro gespendet
Obdachlosen-Pfarrer Daniel Schwarzmann ist fast sprachlos angesichts der Hilfsbereitschaft der Dortmunder Bürger. Fast 15 000 Euro sind auf dem...
Das ist der Feiertags-Fahrplan für Busse und Bahnen
Weihnachten und Silvester
Verwandte besuchen, die letzten Weihnachtseinkäufe erledigen, mit Freunden zum Weihnachtsmarkt: Auch über die Feiertage nutzen viele Dortmunder Bus...
Fehlende Mittel - Jugendforum Nordstadt steht vor dem Aus
Förderung endet
Drei Jahre und vier Monate das ist die Lebensdauer des Jugendforums Nordstadt. Nun läuft die Förderung aus, das Projekt steht vor dem Ende. Zum...
Einbrecher verheddert sich in Weihnachtsbeleuchtung
Einbruch
Einbrecher wollten eine Dortmunder Familie ausrauben. Doch sie hatten ihre Rechnung offenbar ohne die Weihnachtsbeleuchtung im Vorgarten gemacht.
Fotos und Videos
Klaus Major Heuser in der Pauluskirche
Bildgalerie
Fotostrecke
Rassekaninchenausstellung auf Zeche Zollern
Bildgalerie
Fotostrecke
Neonazi-Demo in der Nordstadt
Bildgalerie
Fotostrecke
Jubiläumsgottesdienst zum 105. Geburtstag des BVB
Bildgalerie
Fotostrecke