Matratze brannte in Dachgeschosswohnung

Die Feuerwehr wurde am frühen Donnerstagmorgen zu einem Brand an die Flurstraße gerufen. Ein Anrufer hatte bemerkt, dass aus einem oberen Fenster eines Mehrfamilienhauses Rauch austrat. Die Einsatzkräfte entfernten eine brennende Matratze aus der Wohnung.

Dortmund.. Wie die Feuerwehr mitteilte, ging der Notruf gegen 7.25 am Donnerstagmorgen ein. Ein Anrufer hatte Rauch aus dem Fenster einer Dachgeschosswohnung in der Flurstraße bemerkt. Die Einsatzkräfte betraten das Mehrfamilienhaus in der nordöstlichen Innenstadt über das Treppenhaus.

Keine Verletzten

In der Wohnung befand sich bei Eintreffen der Feuerwehrleute niemand mehr, Verletzte gab es nicht. Die Matratze wurde über die Drehleiter entfernt und die Wohnung mit einem Lüfter vom Rauch befreit. Die Polizei ermittelt noch die Ursache für das Feuer.