Mann stirbt in Wohnung - Mordkommission ermittelt

In einer Wohnung in der Nordstadt ist am Dienstagabend ein Mann gestorben. Die Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet. Noch stehen die Ermittlungen ganz am Anfang - die Todesursache ist noch genauso unbekannt wie die Identität des Toten.

Dortmund.. Es ist nicht viel, was die Polizei am Mittwochmittag in einer ersten Pressemitteilung zu dem Fall bekannt gegeben hat. Sie gibt lediglich an, dass ein bislang unbekannter Mann am Dienstagabend um 18.51 Uhr in einer Wohnung gestorben sei.

Weil der Grund seines Todes noch nicht gefunden sei, wurde eine Mordkommission eingerichtet. Die Staatsanwaltschaft habe den Fall übernommen.

Noch viele Fragen offen

Wo genau in der Nordstadt die Wohnung liegt, unter welchen Umständen der Mann gestorben ist, undob es Verdächtige gibt,darüber schweigen Polizei und Staatsanwaltschaft bislang.

Ende Dezember hatte es einen ähnlichen Fall in Hörde gegeben. Am ersten Weihnachtstag war im Clarenberg die Leiche des 43-jährigen Dirk Wölke in dessen Wohnung gefunden worden. Im Laufe der Ermittlungen nahm die Polizei einen 18-Jährigen fest. Er sitzt wegen Mordverdachts in Untersuchungshaft.

Wir berichten weiter.