Das aktuelle Wetter Dortmund 5°C
Fahndung

Mann soll zwölfjähriges Mädchen in Zug missbraucht haben

30.10.2012 | 14:21 Uhr
Funktionen
Mann soll zwölfjähriges Mädchen in Zug missbraucht haben
Am 21. September soll ein bisher unbekannter Mann während einer Zugfahrt von Dortmund nach Schwelm ein zwölfjähriges Mädchen missbraucht haben. Foto: waz-Fotopool

Dortmund.  Ein bisher unbekannter Mann soll während einer Zugfahrt von Dortmund nach Schwelm ein zwölfjähriges Mädchen missbraucht haben. Es sei möglich, dass der Täter regelmäßig den Zug benutzt. Die Polizei sucht den Verdächtigen nun mit einem Phantombild und bittet um Hinweise.

Am 21. September, gegen 15:30 Uhr, bestieg laut Polizei ein bislang unbekannter Mann am Dortmunder Hauptbahnhof den RE 4 Richtung Wuppertal. Er setzte sich demnach neben ein zwölfjähriges Mädchen und missbrauchte das Kind während der Fahrt. Dabei soll er das Mädchen begrapscht haben.

Das Phantombild des gesuchten Täters.

Der Täter verließ am Bahnhof Schwelm den Zug. Laut Polizei könnte es sich um eine geistig behinderte Person handeln. Es sei weiterhin möglich, dass der Täter regelmäßig diesen Zug benutzt und im Bereich Schwelm seinen Wohnsitz hat.

Von dem Gesuchten wurde ein Phantombild erstellt. Die Polizei bittet um Hinweise, die der Kriminaldauerdienst unter 0231 132-7499 entgegennimmt.

Aus dem Ressort
Dortmund erhält Zuschlag für Sparkassen-Akademie NRW
Sparkassen-Akademie
Viele Städte haben um den neuen Sitz der Sparkassen-Akademie NRW geworben. Jetzt hat Dortmund mit einem Standort am Phoenixsee den Zuschlag erhalten.
Dortmunder Hauptbahnhof wird für 107 Millionen ausgebaut
Rhein-Ruhr-Express
Bahn, NRW und Bund helfen dem Schnellzug-Projekt RRX aufs Gleis. Wichtig fürs Revier: Dortmund bekommt Geld für den Umbau des Schmuddel-Bahnhofs.
So feierte der BVB seinen 100. Geburtstag
Rückblick
Glückwunsch, Borussia Dortmund! Der Ballspielverein Borussia 09 feiert heute seinen 105. Geburtstag. Am Abend findet dazu ein Gottesdienst in der...
Frau in Dortmund von Stadtbahn angefahren
Unfall
Unfall an der Evinger Straße in Dortmund: Nach ersten Informationen wurde am Freitagvormittag eine Frau von einer Stadtbahn angefahren.
Eltern schimpfen über Rattenbefall an zwei Dortmunder Kitas
Hygiene
Eltern beschweren sich über Ratten auf dem Außengelände zweier städtischer Kindertagesstätten. Die Stadt widerspricht Vorwürfen, sie reagiere nicht.
Fotos und Videos