Das aktuelle Wetter Dortmund 25°C
Feuer

Luxus-Porsche brennt in der Nordstadt komplett aus

03.11.2012 | 12:05 Uhr
Luxus-Porsche brennt in der Nordstadt komplett aus
In der Dortmunder Nordstadt ist ein Porsche komplett ausgebrannt.Foto: A.Mangen / waz

Dortmund-Nordstadt.   Eigentlich brannte an der Missundestraße nur ein Mofa – aber weil die Flammen auf dem Wagen daneben übergriffen, entstand ein Schaden von 60.000 Euro. Der Wagen war: ein Porsche.

Eigentlich brannte an der Missundestraße nur ein Mofa – aber weil die Flammen auf dem Wagen daneben übergriffen, entstand ein Schaden von 60.000 Euro. Der Wagen war: ein Porsche.

An der Missundestraße in der Nähe des Nordmarktes ist am Samstagmorgen (3. November 2012) ein Porsche komplett ausgebrannt. Gegen 6.10 Uhr hatte ein Mofa Feuer gefangen – und die Flammen griffen auf den Wagen über, der neben dem Krad stand.

Beide Fahrzeuge brannten komplett aus. Auch das angrenzende Wohngebäude wurde leicht beschädigt. Menschen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr konnten die Fahrzeuge nicht mehr retten und löschte nur noch die Flammen. Gesamtsachschaden des Brandes in der Nordstadt: 60.000 Euro.

Die Kriminalpolizei Dortmund hat die Ermittlungen übernommen, da Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann. Hinweise auf Tatverdächtige gibt es derzeit noch nicht. Zeugen sollten sich bei der Polizei melden: 0231/1327441.


Kommentare
05.11.2012
07:15
Luxus-Porsche brennt in der Nordstadt komplett aus
von SchatzenBu | #10

Achtung festhalten, der Wagen war ein: ........................................Nein! der Wagen war ein Porsche. Sowas kommt in der Dortmunder Nordstadt wohl nicht so häufig vor. Womit der Halter wohl sein Geld verdient hat? Drogen, Menschenhandel, Prostitution?

1 Antwort
@SchatzenBu
von mellow | #10-1

Nur keinen Neid! Die meisten meiner Nachbarn fahren Porsche, genau wie ich. Wir finden da nichts Unanständiges.

03.11.2012
20:25
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #9

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

03.11.2012
18:36
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #8

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

03.11.2012
16:57
Luxus-Porsche brennt in der Nordstadt komplett aus
von m.birr | #7

Letztens habe ich ein Pärchen in einem Porsche Cabrio gesehen, die sahen aus wie aus einem "Lass jucken Kumpel" Film entsprungen. Der Mann hatte Zb. eine richtige Schmierlappen Frisur. So wie Bachelor Paul.

03.11.2012
15:58
wann kann man denn bei einem Porsche von
von Ani-Metaber | #6

"Luxus" sprechen,

oder was wäre einer, der keinen darstellen würde?

03.11.2012
15:36
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #5

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

03.11.2012
12:51
Luxus-Porsche brennt in der Nordstadt komplett aus
von tomatenkiller_neo | #4

Beides halt Müll ...

03.11.2012
12:50
Luxus-Porsche brennt in der Nordstadt komplett aus
von machtenix | #3

Der arme Mofa-Fahrer,der Porsche ist wahrscheinlich Vollkasko versichert

03.11.2012
12:24
Luxus-Porsche brennt in der Nordstadt komplett aus
von Fritz.Haarmann | #2


Luxus-Porsche 60.000 € ?
Gebrauchter 6 Jahre alt !!

03.11.2012
12:23
Was für eine irre Überschrift!
von cui.bono | #1

Luxus-Porsche!

es gibt mittlerweile eine Menge Autos, die mehr als 60.000 € kosten. Für porsche ist das definitiv kein Luxus, sondern untere Mittelklasse.

Wer erfindet solche Überschriften?

4 Antworten
Wer?
von Stefan2 | #1-1

Redakteure, die mit dem mutmaßlichen Gegensatzpaar Luxus-Nordstadt Aufmerksamkeit erregen wollen. Gelingt ja auch recht gut.

Luxus-Porsche brennt in der Nordstadt komplett aus
von Dunkler.Lord | #1-2

Die Überchriften hat der Gleiche erfunden, der auch am Rest des Textes seine überragenden Kenitnisse bewiesen hat: Die Deutschkenntnisse

Deutschkenntnisse
von Stefan2 | #1-3

Lese ich da eine ironisierte Kritik, Dunkler Lord? Der Text ist doch, was Rechtschreibung, Interpunktion und Ausdruck betrifft, recht ordentlich. Was stört Sie?

Deutschkenntnisse
von Dunkler.Lord | #1-4

Ja... das war Kritik...

"nur ein Mofa – aber weil" oder " gefangen – und die Flammen" das schreibt man jetzt mit Bindestrich ? "Der Wagen war: ein Porsche"...
Gab es da neulich eine Reform der Interpunktion ? Doppelpunkt mitten im Satz, Bindestrich als Lückenfüller ?

Ja es war Kritik, denn nach meiner Meinung sollten Journalisten eine Form der Schriftsprache verwenden, die man nachahmen darf ohne alle Chancen bei einem Einstellungstest zu verspielen...

Aus dem Ressort
Bauarbeiten am Bahnhof - das müssen Reisende wissen
Neue Weichen für Dortmund
16 neue Weichen, 4000 Schwellen und 3500 Tonnen Schotter - in den kommenden Wochen rücken Baumaschinen der Bahn am Dortmunder Hauptbahnhof an. Wir erklären, welche Züge ausfallen und was Reisende jetzt wissen müssen.
CDU-Politikerin Horitzky: Trete nicht zurück
Kopftuch-Streit
Sie will keine Kopftücher mehr in der Dortmunder Nordstadt sehen und steht deshalb stark in der Kritik: CDU-Politikerin Gerda Horitzky. Trotz scharfer Angriffe denkt Horitzky im Kopftuch-Streit nicht an Rücktritt.
Polizei ermittelt nach Kellerbrand wegen Brandstiftung
Haydnstraße
Viele Menschen in der Nordstadt wurden am späten Montagabend von Martinshörnern aus dem Bett geholt. In der Haydnstraße war im Keller eines Mehrfamilienhauses ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr holte unter Atemschutz eine verletzte Frau aus dem Haus. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.
Räuber passen 88-Jährige ab und überfallen sie
Schmiedingstraße
Offenbar ein geplanter Überfall: Am frühen Sonntagabend haben zwei Männer in der Dortmunder City eine 88-Jährige vor ihrer Haustür überfallen. Sie stießen die Frau zu Boden und raubten sie aus.
Ramadan-Festival wächst nach Kritik auf 900.000 Besucher
"Festi Ramazan"
Nach dem Festi Ramazan im Sommer 2013 gingen die Nachbarn aus der Brünninghauser Straße an der B1 auf die Barrikaden: zu laut, zu lange und unzumutbar, lautete die Kritik. Die Folge: Das Fest stand auf der Kippe. Jetzt ist der Veranstalter den Anwohnern für die Kritik dankbar.
Fotos und Videos
AWO organisiert Schachturnier
Bildgalerie
Fotostrecke
Fünf Einbrüche in die Anne-Frank-Gesamtschule
Bildgalerie
Fotostrecke
Die Dachlatten-Bauwerke der Architekturstudenten
Bildgalerie
Fotostrecke