Das aktuelle Wetter Dortmund 10°C
Feuer

Luxus-Porsche brennt in der Nordstadt komplett aus

03.11.2012 | 12:05 Uhr
Luxus-Porsche brennt in der Nordstadt komplett aus
In der Dortmunder Nordstadt ist ein Porsche komplett ausgebrannt.Foto: A.Mangen / waz

Dortmund-Nordstadt.   Eigentlich brannte an der Missundestraße nur ein Mofa – aber weil die Flammen auf dem Wagen daneben übergriffen, entstand ein Schaden von 60.000 Euro. Der Wagen war: ein Porsche.

Eigentlich brannte an der Missundestraße nur ein Mofa – aber weil die Flammen auf dem Wagen daneben übergriffen, entstand ein Schaden von 60.000 Euro. Der Wagen war: ein Porsche.

An der Missundestraße in der Nähe des Nordmarktes ist am Samstagmorgen (3. November 2012) ein Porsche komplett ausgebrannt. Gegen 6.10 Uhr hatte ein Mofa Feuer gefangen – und die Flammen griffen auf den Wagen über, der neben dem Krad stand.

Beide Fahrzeuge brannten komplett aus. Auch das angrenzende Wohngebäude wurde leicht beschädigt. Menschen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr konnten die Fahrzeuge nicht mehr retten und löschte nur noch die Flammen. Gesamtsachschaden des Brandes in der Nordstadt: 60.000 Euro.

Die Kriminalpolizei Dortmund hat die Ermittlungen übernommen, da Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann. Hinweise auf Tatverdächtige gibt es derzeit noch nicht. Zeugen sollten sich bei der Polizei melden: 0231/1327441.



Kommentare
05.11.2012
07:15
Luxus-Porsche brennt in der Nordstadt komplett aus
von SchatzenBu | #10

Achtung festhalten, der Wagen war ein: ........................................Nein! der Wagen war ein Porsche. Sowas kommt in der Dortmunder Nordstadt wohl nicht so häufig vor. Womit der Halter wohl sein Geld verdient hat? Drogen, Menschenhandel, Prostitution?

1 Antwort
@SchatzenBu
von mellow | #10-1

Nur keinen Neid! Die meisten meiner Nachbarn fahren Porsche, genau wie ich. Wir finden da nichts Unanständiges.

03.11.2012
20:25
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #9

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

03.11.2012
18:36
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #8

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

03.11.2012
16:57
Luxus-Porsche brennt in der Nordstadt komplett aus
von m.birr | #7

Letztens habe ich ein Pärchen in einem Porsche Cabrio gesehen, die sahen aus wie aus einem "Lass jucken Kumpel" Film entsprungen. Der Mann hatte Zb. eine richtige Schmierlappen Frisur. So wie Bachelor Paul.

03.11.2012
15:58
wann kann man denn bei einem Porsche von
von Ani-Metaber | #6

"Luxus" sprechen,

oder was wäre einer, der keinen darstellen würde?

03.11.2012
15:36
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #5

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

03.11.2012
12:51
Luxus-Porsche brennt in der Nordstadt komplett aus
von tomatenkiller_neo | #4

Beides halt Müll ...

03.11.2012
12:50
Luxus-Porsche brennt in der Nordstadt komplett aus
von machtenix | #3

Der arme Mofa-Fahrer,der Porsche ist wahrscheinlich Vollkasko versichert

03.11.2012
12:24
Luxus-Porsche brennt in der Nordstadt komplett aus
von Fritz.Haarmann | #2


Luxus-Porsche 60.000 € ?
Gebrauchter 6 Jahre alt !!

03.11.2012
12:23
Was für eine irre Überschrift!
von cui.bono | #1

Luxus-Porsche!

es gibt mittlerweile eine Menge Autos, die mehr als 60.000 € kosten. Für porsche ist das definitiv kein Luxus, sondern untere Mittelklasse.

Wer erfindet solche Überschriften?

4 Antworten
Wer?
von Stefan2 | #1-1

Redakteure, die mit dem mutmaßlichen Gegensatzpaar Luxus-Nordstadt Aufmerksamkeit erregen wollen. Gelingt ja auch recht gut.

Luxus-Porsche brennt in der Nordstadt komplett aus
von Dunkler.Lord | #1-2

Die Überchriften hat der Gleiche erfunden, der auch am Rest des Textes seine überragenden Kenitnisse bewiesen hat: Die Deutschkenntnisse

Deutschkenntnisse
von Stefan2 | #1-3

Lese ich da eine ironisierte Kritik, Dunkler Lord? Der Text ist doch, was Rechtschreibung, Interpunktion und Ausdruck betrifft, recht ordentlich. Was stört Sie?

Deutschkenntnisse
von Dunkler.Lord | #1-4

Ja... das war Kritik...

"nur ein Mofa – aber weil" oder " gefangen – und die Flammen" das schreibt man jetzt mit Bindestrich ? "Der Wagen war: ein Porsche"...
Gab es da neulich eine Reform der Interpunktion ? Doppelpunkt mitten im Satz, Bindestrich als Lückenfüller ?

Ja es war Kritik, denn nach meiner Meinung sollten Journalisten eine Form der Schriftsprache verwenden, die man nachahmen darf ohne alle Chancen bei einem Einstellungstest zu verspielen...

Aus dem Ressort
Das sind die Kandidaten für den Dortmunder des Jahres
Abstimmung läuft
Die drei Kandidaten stehen fest, ab jetzt zählt jede Stimme: Die Wahl zum Dortmunder des Jahres 2014 startet am Samstag. Das sind die drei Kandidaten für den wichtigsten Dortmunder Ehrenamtspreis.
Vierköpfige Bande überfällt Seniorenpaar zu Hause
Überfall
Überfall auf ein Ehepaar in Eving: Vier Männer sind am Donnerstag in die Wohnung eines Seniorenpaars eingedrungen. Sie erbeuteten laut Polizei einen "hohen" Geldbetrag. Der Fall erinnert an einen brutalen Raub vom Montag in Witten, bei dem eine 79-Jährige brutal überfallen wurde.
Tickets für Kraftklub und Thees Uhlmann an der Abendkasse
Visions-Festival
Am Samstag ist es soweit: Mit einem hochkarätig besetzten Festival in der Westfalenhalle feiert das Dortmunder Musikmagazin Visions sein 25-jähriges Bestehen. Thees Uhlmann, Royal Republic, Marcus Wiebusch und Kraftklub geben sich die Ehre. Für spontane Fans gibt es noch Tickets an der Abendkasse.
Brüder sollen BVB-Ordner im Stadion misshandelt haben
Gewalt
Beim Spiel des BVB gegen Augsburg im April 2013 sollen sich zwei Fans aus Ahlen mit einer Reihe Stadion-Ordner angelegt haben. Seit Freitag beschäftigt der Fall das Amtsgericht. Die Staatsanwaltschaft wirft den Brüdern vor, die Ordner misshandelt zu haben. Die Fans haben eine ganz andere Version.
So würden Dortmunds Kliniken auf Ebola reagieren
Seuche
Keines der Krankenhäuser in Dortmund könnte im Fall der Fälle einen Ebola-Patienten behandeln, auch nicht das größte Krankenhaus in NRW, das Klinikum Dortmund. Zum Einsatz müsste ein Spezial-Rettungswagen kommen. Die Sicherheitsstandards für die Isolation eines Ebola-Kranken sind einfach zu hoch.
Fotos und Videos
Im Haus der kleinen Forscher
Bildgalerie
Fotostrecke
Martener Kindergarten hat neue Spielgeräte
Bildgalerie
Fotostrecke