Das aktuelle Wetter Dortmund 19°C
Diebstahl

Logistik-Mitarbeiter stehlen Putzmittel und Alkohol

21.01.2013 | 12:18 Uhr
Logistik-Mitarbeiter stehlen Putzmittel und Alkohol
Foto: WNM

Dortmund.   Drei Mitarbeiter eines Logistik-Zentrums haben über Monate hinweg Waren gestohlen, die sie eigentlich hätten ausliefern sollen – allem voran Alkohol. Die Polizei nahm die Männer (38/40/40) fest. Ein Detektiv hatte den Diebstahl aufgedeckt.

Drei Mitarbeiter eines Logistik-Zentrums haben über Monate hinweg Waren gestohlen, die sie eigentlich hätten ausliefern sollen – allem voran Alkohol. Die Polizei nahm die Männer (38/40/40) fest. Ein Detektiv hatte den Diebstahl aufgedeckt.

Wegen auffällig vieler Diebstähle im eigenen Haus hatte ein Dortmunder Logistikzentrum einen Detektiv eingesetzt. Mit Erfolg: Am frühen Morgen des 18. Januar beobachtete er, wie drei Mitarbeiter mit ihren Auslieferungs-Lkw das Firmengelände verließen und zu ihrem Privatwagen fuhren. Dort luden sie einige Kartons um – mit Ware, die eigentlich zur Auslieferung bestimmt war.

Die Polizei nahm die Männer (38/40/40 Jahre) aus Dortmund und Lünen unmittelbar nach ihrer verdächtigen Aktion fest. In den Kofferräumen der Autos fanden die Beamten das Diebesgut – vornehmlich Spirituosen.

SPEZIAL
Alle Dortmunder Blaulicht-Meldungen im Überblick!

Polizei, Feuerwehr, Gericht: In Dortmund passiert jeden Tag ziemlich viel. Hier gibt's alle wichtigen Blaulicht-Meldungen im Überblick!

Noch am selben Tag ordnete das Amtsgericht die Durchsuchung der Wohnungen der Drei an. In allen Kellerräumen entdeckte die Polizei riesige Warenlager. Pro Wohnung wurden jeweils drei Bulli-Ladungen voll Diebesgut sichergestellt – hauptsächlich alkoholische Getränke, aber auch Lebensmittel und Reinigungsmaterial. Die Werte der sichergestellten Waren liegen pro Tatverdächtigem im hohen fünfstelligen Euro-Bereich.

Einer der Fahrer legte bei der Vernehmung ein umfassendes Geständnis ab und räumte ein, dass man schon über Monate ausgiebig gestohlen hätte. Überwiegend wurde das Diebesgut verkauft, um die eigene Kasse aufzubessern.

Die drei Tatverdächtigen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.


Kommentare
21.01.2013
16:01
Logistik-Mitarbeiter stehlen Putzmittel und Alkohol
von Kohlensteiger | #1

Die sind ja doof!

Aus dem Ressort
Massenschlägerei unter Hobbykickern - zehn Verletzte
Täter aus Scharnhorst?
Es sollte ein fröhliches Fußballturnier unter Hobby-Kickern werden, doch es endete in einer Massen-Schlägerei. Zehn Verletzte sind die traurige Bilanz einer gewalttätigen Auseinandersetzung von etwa 20 Beteiligten am Samstagabend in Unna-Massen, die Verursacher sollen aus Scharnhorst stammen.
Ladies Run in der Dortmunder City
Rennen für guten Zweck
Frauen laufen für den guten Zweck: Der Ladies Run begann am Sonntag. Auf fünf beziehungsweise zehn Kilometern geht es durch die Innenstadt. Hier gibt es alle Infos, darunter auch aktuelle Verkehrshinweise.
Sommertraum, Konfetti-Regen und Fruchtalarm beim Juicy Beats
Festival
Sommer, Sonne und jede Menge Früchte: Das Elektro- und Indie-Festival „Juicy Beats“ hat am Samstag im Dortmunder Westfalenpark gefeiert - und sich dabei nicht um Genre-Grenzen geschert. Beim Hip-Hopper Alligatoah wurde es laut. Alle 30.000 Karten waren schon im Vorverkauf weg.
Nur wenige demonstrieren für Palästina
Katharinentreppe
Während noch vor einer Woche rund 2000 Menschen ihrem Protest über den Konflikt im Nahen Osten Luft gemacht haben, fiel die Demonstration am späten Nachmittag verhaltener aus. Nur wenige Teilnehmer kamen. Die Veranstaltung verlief störungsfrei. Wir haben einige Bilder.
Lebensgefahr - DEW nimmt Nordstadt-Haus vom Netz
Münsterstraße
"Gefahr für Leib und Leben": DEW21 Netz hat zusammen mit Ordnungsamt und Polizei ein Haus an der Münsterstraße in der Nordstadt von der Versorgung getrennt. Offenbar wurden dort die Strom- und Wasserleitungen manipuliert.
Fotos und Videos