Das aktuelle Wetter Dortmund 10°C
Verkehrsunfall

Lkw-Fahrer übersieht Radfahrerinnen - eine Schwerverletzte

04.07.2012 | 15:53 Uhr
Lkw-Fahrer übersieht Radfahrerinnen - eine Schwerverletzte

Dortmund.  Zwei Radfahrerinnen wurden am Mittwoch bei einem Unfall auf der Asselner Straße verletzt, eine von ihnen schwer. Ein Lkw-Fahrer die Frauen beim Abbiegen übersehen. Die Schwerverletzte musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Die Asselner Straße war zeitweise gesperrt.

Auf der Asselner Straße in Dortmund hat es am Mittwochmittag einen schweren Unfall gegeben. Ein 54-jähriger Lkw-Fahrer aus Dortmund fuhr eine Radfahrerin (54) an, die bei Grün die Kreuzung Asselner Straße/Batenburgstraße überqueren wollte. Die Dortmunderin wurde dabei so so schwer verletzt, dass sie mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste.

Eine 40-Jährige aus Dortmund, die ebenfalls mit dem Rad die Straße überqueren wollte, erlitt einen Schock und stürzte. Sie wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Der Lkw-Fahrer gab laut Polizei zu Protokoll, er habe die Ampel und die Frauen übersehen. Die Asselner Straße war während der Unfallaufnahme gesperrt. Es entstand circa 1500 Euro Sachschaden.



Kommentare
23.07.2012
11:19
Lkw-Fahrer übersieht Radfahrerinnen - eine Schwerverletzte
von unbekannt81 | #2

Sehr geschmacklos was hier einige so von sich geben. Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Nicht die Fahrradfahrerin ist über rot gefahren, sondern der LKW-Fahrer. Und wie ja mittlerweile bekannt, ist die Radfahrerin verstorben. Also beim nächsten mal vielleicht vorm Schreiben mal das Gehirn anwerfen.

04.07.2012
17:43
Lkw-Fahrer übersieht Radfahrerinnen - eine Schwerverletzte
von halbacht | #1

Immer diese Radfahrer. Halten sich einfach nicht an die Verkehrsregeln..

1 Antwort
Lkw-Fahrer übersieht Radfahrerinnen - eine Schwerverletzte
von truckerchen | #1-1

hä? Weil sie die Fußgängerampel nutzte, die der LKW-Fahrer übersehen hat, ist sie jetzt selbst schuld?

Aus dem Ressort
Lokführer-Gewerkschaft will NRW-Bahnverkehr massiv stören
Bahn-Streik
In der jüngsten Tarifauseinandersetzung mit der Bahn will die Gewerkschaft der Lokführer an diesem Montagabend mit einem Warnstreik Muskeln zeigen: Ab 18 Uhr sollen Züge im nächsten Bahnhof stehen bleiben. Für drei Stunden. Das bedeutet Stress, vor allem für Bahnreisende, auch im Nahverkehr.
Mission #freeShinji — Fans begrüßen ihren Lieblingsjapaner
Fan-Kolumne
War etwas ergebnistechnisch oder fußballerisch am Wochenende? Der Sieg des BVB in Augsburg scheint bei den Fans schnell abgehakt und in den Hintergrund gerückt zu sein. Wichtig ist doch nur: Kagawa #ShinjiIsFree, schreibt Kolumnist Jens Matheuszik vom Fanzine "Die Kirsche".
Auto überschlägt sich auf Rheinischer Straße
Straße gesperrt
Spektakulärer Unfall auf der Rheinischen Straße: Ein Audi hat sich am Montagnachmittag nach einer Kollision mit einem Kleinlaster überschlagen. Das Auto blieb auf dem Dach liegen, der Fahrer wurde leicht verletzt. Die Unfallstelle an der Shell-Tankstelle ist derzeit gesperrt, die Linie U43 ist...
Polizei sucht gefährliche Orte auf Dortmunds Straßen
Vor dem 7. Blitzmarathon
Dortmunds Autofahrer steuern auf den siebten Blitzmarathon zu. Am 18. und 19. September steht die Polizei an rund 130 Kontrollstellen, um Raser zu erkennen und zu stoppen. Im Fokus stehen auch die, die nicht einmal Auto fahren.
BVB-Star Kagawa hat Haus am Phoenix-See gekauft
Promis
Seit Sonntag ist Shinji Kagawa wieder ein Borusse - und wird demnächst wohl ein Hörder. Bereits im Frühjahr hat sich der BVB-Star ein Haus am Phoenix-See gekauft. Mit seiner Vorliebe ist der Japaner nicht alleine. Gleich mehrere Kollegen wohnen bereits an Dortmunds gefragtestem See.
Fotos und Videos
Oldtimer-Traktoren in Hombruch
Bildgalerie
Fotostrecke
Auto überschlägt sich auf der Rheinischen Straße
Bildgalerie
Fotostrecke
Jahrmarkt in Scharnhorst
Bildgalerie
Fotostrecke
Hier wohnen die BVB-Stars
Bildgalerie
Fotostrecke