Das aktuelle Wetter Dortmund 17°C
Verkehrsunfall

Lkw-Fahrer übersieht Radfahrerinnen - eine Schwerverletzte

04.07.2012 | 15:53 Uhr
Lkw-Fahrer übersieht Radfahrerinnen - eine Schwerverletzte

Dortmund.  Zwei Radfahrerinnen wurden am Mittwoch bei einem Unfall auf der Asselner Straße verletzt, eine von ihnen schwer. Ein Lkw-Fahrer die Frauen beim Abbiegen übersehen. Die Schwerverletzte musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Die Asselner Straße war zeitweise gesperrt.

Auf der Asselner Straße in Dortmund hat es am Mittwochmittag einen schweren Unfall gegeben. Ein 54-jähriger Lkw-Fahrer aus Dortmund fuhr eine Radfahrerin (54) an, die bei Grün die Kreuzung Asselner Straße/Batenburgstraße überqueren wollte. Die Dortmunderin wurde dabei so so schwer verletzt, dass sie mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste.

Eine 40-Jährige aus Dortmund, die ebenfalls mit dem Rad die Straße überqueren wollte, erlitt einen Schock und stürzte. Sie wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Der Lkw-Fahrer gab laut Polizei zu Protokoll, er habe die Ampel und die Frauen übersehen. Die Asselner Straße war während der Unfallaufnahme gesperrt. Es entstand circa 1500 Euro Sachschaden.



Kommentare
23.07.2012
11:19
Lkw-Fahrer übersieht Radfahrerinnen - eine Schwerverletzte
von unbekannt81 | #2

Sehr geschmacklos was hier einige so von sich geben. Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Nicht die Fahrradfahrerin ist über rot gefahren, sondern der LKW-Fahrer. Und wie ja mittlerweile bekannt, ist die Radfahrerin verstorben. Also beim nächsten mal vielleicht vorm Schreiben mal das Gehirn anwerfen.

04.07.2012
17:43
Lkw-Fahrer übersieht Radfahrerinnen - eine Schwerverletzte
von halbacht | #1

Immer diese Radfahrer. Halten sich einfach nicht an die Verkehrsregeln..

1 Antwort
Lkw-Fahrer übersieht Radfahrerinnen - eine Schwerverletzte
von truckerchen | #1-1

hä? Weil sie die Fußgängerampel nutzte, die der LKW-Fahrer übersehen hat, ist sie jetzt selbst schuld?

Aus dem Ressort
Autofahrer nach Unfall mit Straßenbahn schwer verletzt
Marsbruchstraße
Schwer verletzt wurde ein 45-jähriger Mann am Donnerstag Morgen auf der Marsbruchstraße. Beim Linksabbiegen hatte er offenbar die Straßenbahn übersehen - dann krachte es.
Hund vor Baum geschleudert: Ex-Besitzer muss 400 Euro zahlen
Amtsgericht
Es war ein erschreckendes Beispiel von Tierquälerei in aller Öffentlichkeit: Vor einem Jahr hat ein Mann aus Dortmund seinen Hund Puma vor einen Baum an der Reinoldikirche geschleudert, weil das Tier ihm aus Versehen ans Bein gepinkelt hatte. Jetzt muss er 400 Euro Strafe zahlen.
Umgefallener Baum versperrt Wilhelmstraße
Im Klinikviertel
Ein großer Baum hat sich am Mittwochabend in der Wilhelmstraße im Klinikviertel geteilt und ist teilweise auf die Straße und ein Wohnhaus gefallen. Die Wilhelmstraße musste vorübergehend gesperrt werden. Die Feuerwehr ist dabei, den Baum aus dem Weg zu räumen.
Polizei kontrolliert 316 Fahrzeuge in der Nordstadt
Viele Verwarngelder
Die Dortmunder Polizei war am Dienstag zu einem Schwerpunkteinsatz in der Nordstadt. Dabei haben sich die Beamten nach Angaben der Polizei auf die Kontrolle von Kleintransportern, mögliche Schrotthändler, Geschwindigkeitsverstöße und Alkohol und Drogen im Straßenverkehr konzentriert - und waren in...
Reizgas bei BVB-Spiel - Ermittlungen auch gegen Ordner
Partie gegen Augsburg
Reizgas im Fanblock: Vor über einem Jahr hat ein Unbekannter im Signal Iduna Park beim Spiel gegen Augsburg Reizgas versprüht. Jetzt sucht die Polizei mit einem Foto nach dem Mann. Dabei gerät nun auch ein BVB-Sicherheitsdienst ins Visier der Ermittler.
Fotos und Videos
Sturmschäden im Volksgarten
Bildgalerie
Fotostrecke
So lecker ist "GourmeDo" auf dem Friedensplatz
Bildgalerie
Fotostrecke