Das aktuelle Wetter Dortmund 0°C
Zusammenstoß

Lkw-Fahrer stirbt in Dortmund nach Unfall auf Provinzialstraße

14.06.2012 | 14:24 Uhr
Lkw-Fahrer stirbt in Dortmund nach Unfall auf Provinzialstraße
Foto: WAZ

Dortmund.   Ein 55-jähriger Fahrzeugführer aus Oelde ist nach einem Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 13.20 Uhr in Dortmund auf der Provinzialstraße in einem Krankenhaus verstorben. Aus ungeklärter Ursache geriet er mit einem Sattelzug in den Gegenverkehr und stieß mit einem Pkw zusammen.

Nach Zeugenaussagen fuhr der 55-jährige Oelder am Mittwochmittag mit seinem Sattelzug auf der Provinzialstraße in südlicher Richtung und geriet aus bisher ungeklärter Ursache nach links in den Gegenverkehr.

Hier kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Auto einer 36-Jährigen aus Castrop-Rauxel, die auf dem rechten Fahrstreifen in nördlicher Richtung unterwegs war. Sie versuchte nach eigenen Angaben dem Satellzug auszuweichen, konnte aber den Unfall nicht mehr verhindern. Der Skoda wurde durch die Wucht des Anstoßes quer zur Fahrtrichtung gestellt.

Die unter Schock stehende 36-Jährige und ein Passant zogen den bewusstlosen Fahrer aus dem Führerhaus und versorgten ihn bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Der 55-jährige Lkw-Fahrer wurde noch vor Ort reanimiert, verstarb jedoch im Krankenhaus. Die Todesursache ist bislang ungeklärt.



Kommentare
Aus dem Ressort
Unsere Prognose für den Ablauf des Bomben-Sonntags
Zur Hörder Entschärfung
Vor der Bomben-Entschärfung in Hörde sollen 17.000 Dortmunder bis Sonntagmorgen um 9 Uhr ein Gebiet mit einem Durchmesser von bis zu drei Kilometern verlassen - ein ehrgeiziges Ziel, das wohl nicht zu erreichen ist. Wir sagen basierend auf früheren Entschärfungen voraus, wie der Tag in etwa ablaufen...
Die wichtigsten Infos zur Bomben-Entschärfung per SMS
Kostenloser Dienst
Am Sonntag informieren wir Sie umfassend über die Entschärfung einer 1,8-Tonnen-Fliegerbombe in Dortmund-Hörde - auch kostenlos per SMS. Hier zeigen wir Ihnen, wie der Service funktioniert.
So fordern Sie Ihre Kreditbearbeitungsgebühren zurück
Nach BGH-Urteilen
Verbraucher durften sich in diesem Jahr über zwei Urteile des Bundesgerichtshofs (BGH) freuen. Danach sind die Kreditbearbeitungsgebühren der Geldinstitute rechtswidrig. Doch die Zeit drängt. Ende des Jahres verjähren Rückforderungen für alle bis Ende 2011 gezahlten Gebühren. Verbraucher, die von...
Sieben Tage, sieben Fragen - unser Dortmund-Quiz
Testen Sie Ihr Wissen
Na, haben Sie in den vergangenen sieben Tagen gut aufgepasst? Wir stellen Ihnen sieben Fragen zu sieben Nachrichten aus Dortmund. Machen Sie mit und finden Sie heraus, wie gut Sie informiert sind!
So will die Polizei Einbrüche in der Evakuierungszone verhindern
Vor Bombenentschärfung am...
Bei der großen Evakuierung Hombruchs waren die leeren Straßenzüge Hombruchs ein Paradies für Einbrecher - das soll sich bei der Neuauflage der Massen-Räumung am Sonntag nicht wiederholen: Die Polizei wird mit deutlich mehr Beamten in der Risikozone unterwegs sein. Und es gibt auch Unterstützung aus...
Fotos und Videos
Arbeitsunfall am Hafen
Bildgalerie
Fotostrecke
Jugendmesse You
Bildgalerie
Fotostrecke
Alarm im Kindergarten
Bildgalerie
Fotostrecke