Das aktuelle Wetter Dortmund 22°C
Forschung

Leibniz-Preis für TU-Chemikerin Gabriele Sadowski

02.12.2010 | 16:00 Uhr
Leibniz-Preis für TU-Chemikerin Gabriele Sadowski
Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis für TU-Professorin Gabriele Sadowski

Dortmund. Prof. Gabriele Sadowski, Inhaberin des Lehrstuhls für Thermodynamik der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen der Technischen Universität Dortmund, erhält den Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis, den wohl angesehensten deutschen Forschungspreis.

Die Auszeichnung bedeutet für die Wissenschaftlerin nicht nur höchstes internationales Renommee, sondern ist auch mit einem bedeutenden Preisgeld in Höhe von 2,5 Millionen Euro verbunden. Die Chemieingenieurin kann diese Mittel in einem Zeitraum von bis zu sieben Jahren nach eigenen Vorstellungen für ihre wissenschaftlichen Arbeiten und Projekte verwenden.

Prof. Dr. Gabriele Sadowski (46) forscht an der TU auf dem Gebiet der Thermodynamik. In der Begründung der Preisverleihung hebt die DFG ihre exzellenten Forschungsarbeiten an der Schnittstelle zwischen Ingenieur- und Naturwissenschaften hervor. Dabei seien insbesondere ihre Arbeiten auf dem Gebiet der Polymerthermodynamik wegweisend.

Gather gratuliert

TU-Rektorin Prof. Ursula Gather gratulierte der neuen Leibniz-Preisträgerin: „Diese Auszeichnung würdigt die außerordentlichen wissenschaftlichen Leistungen von Gabriele Sadowski auf dem Gebiet der Thermodynamik, die auch seit Jahren durch die äußerst erfolgreiche Einwerbung von Drittmitteln belegt wird.“

Auch NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze gratuliert zur Auszeichnung mit dem als „deutschen Nobelpreis“ bezeichneten Leibniz-Preis. Bundesweit werden zehn Forscherinnen und Forscher ausgezeichnet.

Stolz

„Die Ehrung mit dem Leibniz-Preis ist für jede Forscherin und für jeden Forscher etwas Besonderes und macht uns in NRW auch ein bisschen stolz, weil es das hohe Niveau der Forscherinnen in Nordrhein-Westfalen zeigt“, sagte die Wissenschaftsministerin. Schulze weiter: „Der Leibniz-Preis ist der höchstdotierte Förderpreis für herausragende Forscherinnen und Forscher in Deutschland.“

Die Preisverleihung findet am 16. März 2011 in Berlin statt. Nach dem jetzigen DFG-Präsidenten und Inhaber des Lehrstuhls für Umformtechnik, Prof. Matthias Kleiner, und Prof. Ilme Schlichting, ist Prof. Sadowski die dritte Dortmunder Wissenschaftlerin, der diese Auszeichnung zuteil wurde.

Gerald Nill

Kommentare
05.12.2010
22:45
Leibniz-Preis für TU-Chemikerin Gabriele Sadowski
von 04 Fan | #10

zu Kommentar 8
eher doch !!!! Ing.Studium abgeschlossen in der Regelzeit !!!! ( Dipl. Ing .)

Funktionen
Fotos und Videos
Ferienspiele in Lütgendortmund
Bildgalerie
Fotostrecke
Somborn
Bildgalerie
Fotostrecke
Eving
Bildgalerie
Fotostrecke
Kemminghausen
Bildgalerie
Fotostrecke
article
4013116
Leibniz-Preis für TU-Chemikerin Gabriele Sadowski
Leibniz-Preis für TU-Chemikerin Gabriele Sadowski
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/leibniz-preis-fuer-tu-chemikerin-gabriele-sadowski-id4013116.html
2010-12-02 16:00
Dortmund