Das aktuelle Wetter Dortmund 19°C
Landesbürgschaft

Land NRW bürgt für Schokoladen-Fabrik Van Netten in Dortmund

03.01.2013 | 18:07 Uhr
Land NRW bürgt für Schokoladen-Fabrik Van Netten in Dortmund
Das Land ermöglicht eine Bürgschaft für die Schokofabrik Van Netten.Foto: Franz Luthe

Dortmund.  Das Land Nordrhein-Westfalen stärkt der angeschlagenen Dortmunder Schokofabrik Van Netten den Rücken. Eine Landesbürgschaft für das Unternehmen steht. Damit kann der Betrieb fortgesetzt werden - und das Insolvenzplanverfahren beginnen.

„Drei Standbeine haben wir noch“. Und auf denen sollte man gut stehen können, hofft Manfred Sträter. Denn die Produktion in der Bonbonfabrik Van Netten läuft weiter. Die Signale aus dem Wirtschaftsministerium sind positiv. Und mit der Landesbürgschaft im Rücken hat der Brackeler Betrieb Zukunft.

Der NGG-Gewerkschafter Sträter und der Betriebsrat des angeschlagenen Unternehmens hatten die Dortmunder Landtagsabgeordneten mit auf den Plan gerufen: Denn Voraussetzung für den Erhalt der Arbeitsplätze war und ist die Landesbürgschaft von rund sieben Millionen Euro, die dem Unternehmen noch vor der vorläufigen Insolvenz zugesichert worden war. Ohne die wären notwendige Investitionen nicht abgesichert.

Landesbürgschaft steht

Von den zehn Landespolitikern aus Dortmund hatten fünf sofort reagiert: Die Sozialdemokraten Nadja Lüders, Gerda Kieninger, Armin Jahl, Guntram Schneider und Rainer Schmeltzer (Lünen) hatten sich an Dr. Günther Horzetzky, Staatssekretär im Wirtschaftsministerium, gewandt – und von ihm gestern die Zusage mit nach Brackel gebracht. Kernaussage: Die Landesbürgschaft steht. Damit stünde einer Fortsetzung des Betriebes nichts im Wege.

Die Zusicherung der Bürgschaft ist eine Voraussetzung für das Insolvenzplanverfahren, in dem sich die Fabrik neu aufstellen könnte. Sie trennt sich vom Fruchtgummibereich – 115 Mitarbeiter sind freigestellt und werden wohl die Kündigung erhalten. 135 bleiben und fertigen Bonbons, Dragees und Geleebananen. Jetzt müssen die Altgesellschafter einen Finanzierungsplan vorlegen. Aus dem Investorenprozess scheinen, so Manfred Sträter, keine ernsthaften Interessenten von außerhalb übrig zu sein.

Anja Schröder


Kommentare
08.01.2013
14:12
Land NRW bürgt für Schokoladen-Fabrik Van Netten in Dortmund
von KarlKolk | #9

Erstens: es handelt sich um eine und die gleiche Bürgschaft (also nix letztes Jahr schon 6 Mio einkassiert) So etwas sollte man schon wissen, wenn man live dabei war und keine Märchen hier schreiben.
Zweitens: ist das nur eine Bürgschaft und keine körperliche Auszahlung irgedwelcher Gelder !!! Auch das sollte man wissen, wenn man Kommentare schreibt.
Drittens: wenn die Politiker nix tun, dann schimpft das Volk was das Zeug her gibt. Tut jemand was wirklich und rettet Arbeitsplätze.... so wird man auch beschimpft.... Leute... bitte weniger Neid mehr Mitgefühl und vor allem bitte nachdenken, dann schreiben.
Viertens: wo waren die Klugen Kommentare, als der Bund buchstäblich Miliarden, nicht Milionen (es waren glaube ich 5 Mld) der Fa. Commerzbank für Ihre "gute" Arbeit am Spekulationsmarkt "geschenkt" hat. Denn die sind nicht zur Rückzahlung an den Bund vorgesehen. Sind einfach weg!!!!
Oder schreiben hier nur die, die im Urlaub sich jahrelang krankschreiben liessen? Jetzt zugucken?

06.01.2013
12:49
Land NRW bürgt für Schokoladen-Fabrik Van Netten in Dortmund
von mith | #8

Das ist ein Todeskampf auf Raten. Es ist besser, den Laden jetzt dicht zu machen.

05.01.2013
14:31
NRW in Bürgschaften ungerecht?
von Gegen-Verbote | #7

Van Netten? Ja
Opel? Nein
Schlecker? Nein
...? Ja/Nein

Ich finde es unverschämt unsere Steuergelder für Bürgschaften zu verschwenden.

Und mit welchem Maß wird gemessen? Die eine Firma "Nein" die andere "Ja". Was soll das?

Auf der anderen Seite stürzt unsere Regierung die kleinen Kneipen in Existenz not und auf der anderen Seite werden Bürgschaften hinterlegt. Wie ungerecht sind SPD und Grün?

Was ist der Hintergrund?

Gesundheit kann es nicht sein, denn Schokolade ist ja eher ein Dickmacher und kann auch die Krankenkassen belasten.

Also mit welchem Recht erhält Van Netten eine Bürgschaft?

2 Antworten
Land NRW bürgt für Schokoladen-Fabrik Van Netten in Dortmund
von Optio | #7-1

Das ist in Dortmund. Dort schlägt das Herz der SPD.

Land NRW bürgt für Schokoladen-Fabrik Van Netten in Dortmund
von theisilv | #7-2

Bürgschaften sind Bürgschaften
Bürgschaften kosten nur etwas wenn Van Netten nicht die Kurve kriegt.
Bei Opel geht es um eine Werksschließung die nicht mit einer Bürgschaft hätte verhindert werden können

05.01.2013
12:56
Land NRW bürgt für Schokoladen-Fabrik Van Netten in Dortmund
von Optio | #6

Schön, daß die Landesregierung Steuergelder gesunder Schokoladenhersteller zur Erhaltung einer Pleitefabrik einsetzt.
So schaft man unrentable Konkurrenz und treibt gesunde Betriebe in die Pleite.

1 Antwort
Land NRW bürgt für Schokoladen-Fabrik Van Netten in Dortmund
von theisilv | #6-1

Aus Bürgschaften werden nur dann echte Kosten wenn Van Netten nicht die Kurve kriegt

05.01.2013
12:40
Land NRW bürgt für Schokoladen-Fabrik Van Netten in Dortmund
von xxyz | #5

Wenn man die Historie und den harten Kampf der Mitarbeiter betrachtet, muss man sich fragen ob dies gut investiertes öffentliches Geld ist.

Wenn kein Investor da ist, scheint es sich nicht zu lohnen oder Konkurrenz soll verschwinden. Da hilft keine kurze Finanzspritze.

05.01.2013
10:23
Land NRW bürgt für Schokoladen-Fabrik Van Netten in Dortmund
von TVtotal | #4

Schon merkwürdig, klingt ja als hätten wir so was wie Sozialismus...ob die Eu wohl gefragt wurde?

05.01.2013
01:29
Land NRW bürgt für Schokoladen-Fabrik Van Netten in Dortmund
von Schorlemme | #3

Es gab ja schon im Sommer 2012 eine Landesbürgschaft von 6 Millionen €. Damit wollte man dann im Jahr 2013 60 neue Arbeitsplätze schaffen. Und jetzt gibt es eine weitere Bürgschaft von 7 Millionen € und es werden 115 Arbeitsplätze vernichtet.

http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/van-netten-investiert-10-millionen-euro-id6819877.html
29.06.2012 | 01:00 Uhr
Die Van Netten GmbH hat vom Finanzministerium des Landes NRW eine Bürgschaft über fast sechs Millionen Euro erhalten. Zukunftskapital für das erst im vergangenen Jahr vor der Insolvenz gerettete Unternehmen.
...
Bis 2013 will die Van Netten GmbH jetzt mehr als 60 zusätzliche Arbeitsplätze schaffen.

1 Antwort
Land NRW bürgt für Schokoladen-Fabrik Van Netten in Dortmund
von kalif78 | #3-1

Wer lesen kann ist klar im vorteil. Das Geld ist jenes, welches voher schon erwähnt wurde. Dies ist auch kein Geschenk, sondern eine Landesbürgschaft. Also Griechenland im schönen Dortmund.

05.01.2013
01:21
Land NRW bürgt für Schokoladen-Fabrik Van Netten in Dortmund
von Schorlemme | #2

Ist "Van Netten" denn systemrelevant.

Oder wieso bürgt das Land mit ca. 51000,00 € pro Mitarbeiter

05.01.2013
00:05
Land NRW bürgt für Schokoladen-Fabrik Van Netten in Dortmund
von nussknacker | #1

So werden also unsere Steuergelder verplempert!

In einem Jahr ist die Firma Vergangenheit!
Die Aussage: es gibt keinen ernsthaften Interessenten, sagt alles!

Aus dem Ressort
BVB-Ultras erhalten Dauerkarten zurück
Strafe abgelaufen
Die Ultra-Fans von Borussia Dortmund haben ihre Strafe offenbar verbüßt: Der Verein gibt seinen treuesten Fans fast neun Monate nach dem Entzug ihre Auswärtsdauerkarten zurück.
Derby-Randale - BVB gibt Ultras Auswärtskarten zurück
BVB-Ultras
Die Dortmunder Ultras bekommen ihre Auswärtsdauerkarten zurück — weniger als ein Jahr nach der Strafe. Den rund 500 BVB-Fans waren die Tickets entzogen worden, weil sie beim Auswärts-Derby auf Schalke randaliert hatten. Es sollte eine Strafe auf "unbestimmte Zeit" sein.
Hund fast verhungert - so abgemagert ist Collie DJ
Schlimme Bilder
Völlig vernachlässigt und fast verhungert: Vor einigen Tagen retteten Anwohner einen völlig vernachlässigten Hund aus einer Wohnung in Asseln. Jetzt zeigen schlimme Bilder der Tierschutzorganisation Arche 90, wie abgemagert der Collie DJ war.
Bauarbeiten am Bahnhof - das müssen Reisende wissen
Neue Weichen für Dortmund
16 neue Weichen, 4000 Schwellen und 3500 Tonnen Schotter - in den kommenden Wochen rücken Baumaschinen der Bahn am Dortmunder Hauptbahnhof an. Wir erklären, welche Züge ausfallen und was Reisende jetzt wissen müssen.
CDU-Politikerin Horitzky: Trete nicht zurück
Kopftuch-Streit
Sie will keine Kopftücher mehr in der Dortmunder Nordstadt sehen und steht deshalb stark in der Kritik: CDU-Politikerin Gerda Horitzky. Trotz scharfer Angriffe denkt Horitzky im Kopftuch-Streit nicht an Rücktritt.
Fotos und Videos
Fünf Einbrüche in die Anne-Frank-Gesamtschule
Bildgalerie
Fotostrecke