Kurzer Stromausfall in Teilen der Dortmunder Nordstadt

Teile der Nordstadt lagen am späten Dienstagnachmittag plötzlich im Dunkeln - hier die Lessingstraße.
Teile der Nordstadt lagen am späten Dienstagnachmittag plötzlich im Dunkeln - hier die Lessingstraße.
Foto: Lena Seiferlin
Was wir bereits wissen
Nordstadt im Dunklen: Rund 1600 Haushalte sind in Dortmund am späten Dienstagnachmittag von einem Stromausfall betroffen. Woran es lag, ist unklar.

Dortmund.. Plötzlich war das Licht weg: 1600 Haushalte in der Nordstadt mussten am späten Dienstagnachmittag für eine gute halbe Stunde ohne Elektrizität auskommen. Laut DEW21 waren in Teilen des Bezirks und des Hafens das Netz zusammengebrochen.

In einer ersten Rückmeldung sprach DEW21 von einer Störung im 10.000-Volt-Netz, die um 16.54 Uhr zu dem Stromausfall geführt hatte. Ob auch Ampeln und die Straßenbeleuchtung betroffen waren, kann der örtliche Energieversorger noch nicht sagen. "Es ist möglich", so DEW21-Sprecherin Gabi Dobovisek.

Techniker leiteten den Strom um, so dass um 17.37 Uhr das Licht in alle Haushalte zurückgekehrt war.

Wo genau die Störung aufgetreten ist, ist noch unklar.