Das aktuelle Wetter Dortmund 13°C
Demo

Kurden demonstrieren auf dem Dortmunder Florianturm

12.11.2012 | 10:05 Uhr
Kurden demonstrieren auf dem Dortmunder Florianturm
Schauplatz einer Demonstration kurdischer Jugendlicher: der Florianturm.Foto: Alex Völkel

Dortmund.   Eine Gruppe kurdischer Jugendlicher haben am Sonntagnachmittag auf dem Florian-Turm im Westfalenpark demonstriert. An der Aussichtsplattform hatten sie Banner aufgehängt. Die Polizei beendete die unangemeldete Versammlung ohne Probleme.

Kurdische Jugendliche haben am Sonntag (11. November 2012) auf dem Florianturm demonstriert. Angestellte des Turmrestaurants im Westfalenpark Dortmund hatten gegen 16 Uhr mehrere Personen auf der Aussichtsplattform gemeldet, die verschiedene Parolen für die "Freiheit Öcalans" skandierten. Die Demonstranten hatten Transparente und Banner am Gitter der Plattform aufgehängt. Abdullah Öcalan gilt als einer der Köpfe der verbotenen kurdischen Terror-Organisation PKK und sitzt in der Türkei in Haft.

Die unangemeldete Versammlung bestand aus 23 Personen vorwiegend kurdischer Herkunft. Die Polizei beendete das Treffen ruhig und problemlos und geleitete die Demonstranten per Aufzug ins Erdgeschoss. Eigentlich sollte ein 40 Meter langes Banner vom Turm heruntergelassen werden — aber die Polizei verhinderte die Aktion. Zwischenzeitlich hatten Besucher des Turmrestaurants das Gebäude ohne besondere Vorkommnisse verlassen können.

Ermittlungen wegen Hausfriedensbruch

Nach Feststellung ihrer Personalien wurden die Demonstranten entlassen. Gegen sie wird ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz und wegen Hausfriedenbruchs eingeleitet.



Kommentare
Aus dem Ressort
Ehemals besetzte Kirche bald kein Denkmal mehr
Enscheder Straße
Eine Kita statt einer leer stehenden Kirche: Die Albert-Magnus-Kirche in der Nordstadt war vor Kurzen in den Schlagzeilen, weil sie besetzt wurde. Jetzt soll sie abgerissen werden, aber zuvor muss noch verhandelt werden.
Das verrät Ihre Visitenkarte über Sie und Ihre Firma
Big-Data-Kongress in...
Visitenkarten sind beliebte Tauschobjekte bei Geschäftstreffen - doch neben Namen und Kontaktdaten verraten sie mehr über einen selbst und das eigene Unternehmen, als man denkt. Meinert Jacobsen zeigt, was. Der Daten-Experte, einer der Teilnehmer eines großen Big-Data-Kongresses in der...
Dortmund gibt Kaninchen in Parks zum Abschuss frei
Myxomatose
Mit der Flinte gegen die Kaninchenseuche: Dortmunds Jäger haben jetzt den Auftrag erhalten, in Parks und an Sportplätzen Kaninchen zu schießen. Der Grund: Die Seuche Myxomatose wütet schlimmer als je zuvor in Dortmund.
Stadt gibt Kaninchen in Parks zum Abschuss frei
Myxomatose-Epidemie
Mit der Flinte gegen die Kaninchenseuche: Dortmunds Jäger haben jetzt den Auftrag erhalten, in Parks und an Sportplätzen Kaninchen zu schießen. Der Grund: Die Seuche Myxomatose wütet schlimmer als je zuvor in Dortmund.
In der BVB-Krise nicht draufhauen, sondern aufbauen
Fankolumne
Zum ersten Mal seit vielen Jahren steckt der BVB in einer sportlichen Krise. Es ist eine schwere Zeit für Club und Fans, aber es hat schon weit schwerere gegeben. Die Fans müssen weiter vorleben, was in der Vereinshymne steht: "Wir halten fest und treu zusammen!", meint Fankolumnist Rutger Koch.
Fotos und Videos
Foto-Projekt "Wir: echt Nordstadt"
Bildgalerie
Fotostrecke
1. Holzener Teich- und Fischfest
Bildgalerie
Fotostrecke
Sehfest Hörde
Bildgalerie
Fotostrecke
Die WG in der alten Polizeiwache
Bildgalerie
Fotostrecke