"Kreuzviertel bei Nacht" - Das können Sie erleben

Bloß ein Mitternachts-Shopping ist "Kreuzviertel bei Nacht" längst nicht mehr. Was Anna Pischl und Till Sprengl mit Unterstützung der Stadt am Freitag (10.7.) auf die Beine stellen, ist ein großes Stadtteilfest - auf 40 Bühnen. Hier finden Sie die Highlights des Programms auf einen Blick und alle Veranstaltungsorte auf einer Karte.

Dortmund.. Vinckeplatz

"Dortmund Calling" heißt die Bühne, die DEW21 am Vinckeplatz aufbaut. Zu hören gibt’s Rockmusik von jungen Bands aus der Region. Dazu zählen Kings Tonic, Edfield, Ella Porter und Captain Horst.

Schillingstraße

Den Namen "Kuhl & Schili(n)g" trägt die kulinarische Meile an der Schillingstraße, die sich auch noch über die Kuhlmannstraße erstreckt. Dort gibt’s Steaks, Currywurst und Burger von Gastronomen aus dem Viertel. Das Kulturbüro der Stadt hat zudem ein paar Musiker eingeladen. Die Kuhlmannstraße wird außerdem ab der Abenddämmerung zu einem kleinen Freiluftkino - auf die Beine gestellt vom Sweetsixteen Kino.

Kreuzkirche

Livemusik gibt es auch in der Kirche, die dem Viertel seinen Namen gibt. Die Junge Kirche lässt das Gotteshaus zusätzlich in buntem Licht erstrahlen.

Kulturquadratmeter und Aktionen

Der Streetwear-Shop "New Peanuts" an der Hohen Straße 50 hat den Streetart-Künstler Jeroo eingeladen - er stellt seine Werke aus. Skipper und Choko zeigen beim Livepainting, was man mit Farben anstellen kann.

Das Literaturhaus (Neuer Graben 78) hat zwei mongolische Musiker zu Gast. Salsa-Musik erklingt im Wohnzimmer (Neuer Graben 16) und Cellistin Jiwon Na und Flötist Sergio Gesomino treten in der Sprachenschule (Essener Straße 14) auf, die zehnjähriges Bestehen feiert.

Bezirksbürgermeister Friedrich Fuß zeigt in der Schillingstraße 29 seine Kunstsammlung. Das Projekt Ankommen informiert an der Ecke Schillingstraße / Arneckestraße über die Situation von Flüchtlingen in Dortmund.

Alle Orte auf einen Blick: