Kita-Praktikant (21) soll vier Kinder missbraucht haben

Foto: Kurt Michelis
Was wir bereits wissen
Ein 21-jähriger Mann aus Unna soll in seiner Wohnung vier kleine Kinder missbraucht haben. Am Donnerstag beginnt der Prozess gegen ihn vor dem Landgericht Dortmund. Der junge Mann hatte sich seine Opfer als Praktikant in Kindergärten und Grundschulen gesucht.

Kamen/Unna.. Wegen sexuellen Missbrauchs von vier kleinen Kinder hat sich ab Donnerstag ein 21-jähriger Mann aus Unna vor dem Landgericht Dortmund zu verantworten.

Die Anklage wirft ihm vor, sich vor zwei Jahren als Praktikant in Kindergärten und Grundschulen in Kamen und Unna das Vertrauen von Eltern erschlichen zu haben, um mit deren Kindern Ausflüge zu unternehmen. Anschließend übernachteten die Kinder bei ihm Zuhause.

So soll der junge Mann laut Anklage der Staatsanwaltschaft in seinem Bett und unter seiner Dusche zwei Jungen (5 und 6 Jahre) und zwei Mädchen (8 und 10 Jahre) missbraucht haben.