Keine Rose - Dortmunderin fliegt beim Bachelor raus

Vivien wollte das Herz des Bachelors erobern.
Vivien wollte das Herz des Bachelors erobern.
Foto: RTL / Stefan Gregorowius
Was wir bereits wissen
Vivien aus Dortmund ist bereits in der ersten Runde der RTL-Show "Der Bachelor" rausgeflogen. Dabei machte sie den Junggesellen sogar sprachlos.

Dortmund.. Vivien wollte sein Herz erobern - doch zwischen Bachelor Leonard und der 21-jährigen Dortmunderin funkte es nicht. Im Gegenteil. Leonard verwehrte ihr am Mittwochabend die Rose, Vivien flog schon in der ersten Runde der TV-Show raus. Dabei machte Vivien den Bachelor bei der Begrüßung sogar sprachlos.

TV-Show Die Begrüßung zwischen Vivien und Leonard fiel kühl aus. Er habe sich nicht getraut, sie zu fragen, ob ihre Stimme immer so tief und rau sei, gab Bachelor Leonard später zu Protokoll. Ob's nur an der Stimme lag? Unbekannt. Am Ende ging Vivien leer aus, bekam keine Rose und flog aus der RTL-Show.

Die 21-Jährige wurde 1994 in Dortmund geboren, lebt mittlerweile aber in Köln. Dort studiert die jüngste Kandidatin der sechsten Bachelor-Staffel International Business mit Marketing Management. Vivien ist seit einem Dreivierteljahr Single. Vor dem Start der Sendung sagte Vivien über sich selbst: "Ich bin unberechenbar."

Gute Einschaltquoten

Das Interesse an der RTL-Flirtshow "Der Bachelor" ist offenbar ungebrochen: So ist der sechsten Staffel ein rosiger Start geglückt. Rund 4,3 Millionen Zuschauer (13,2 Prozent Marktanteil) wollten am Mittwochabend um 20.15 Uhr den Junggesellen Leonard Freier (30) aus Berlin kennenlernen, der dieses Mal die Rosen verteilen darf. 22 Frauen warben um die Gunst des Schönlings. Zur Premiere im Vorjahr hatten nur 3,76 Millionen Menschen eingeschaltet.

mit dpa-Material