Das aktuelle Wetter Dortmund 25°C
18-Karat-Fantreff eskaliert

Junge Rap-Fans randalieren in City und Thier-Galerie

05.03.2016 | 08:38 Uhr
Junge Rap-Fans randalieren in City und Thier-Galerie
Die Polizei sperrte nach der Randale den Weg zur Essens-Etage der Thier-Galerie ab.Foto: Stephan Schütze

Dortmund.  Der Rapper 18 Karat hat am Freitag seine neue CD veröffentlicht. Als bei einem Termin in einem Elektromarkt Flaschen flogen, griff die Polizei ein.

Die Polizei hatte schon aus den sozialen Netzwerken Wind von einem möglichen Fan-Auflauf bekommen und befand sich gegen 18 Uhr, als die Situation vor dem Elektromarkt eskalierte, bereits seit einer Stunde in Lauerstellung.

Polizei erteilt Platzverweis

Gegen 18.10 Uhr kam es dann zu einer Schlägerei zwischen zwei Fans. Außerdem verwickelten Jugendliche die Beamten immer wieder in sogenannte Laufspielchen, wie es die Polizei ausdrückt. In kleinen Gruppen rannten die Jugendlichen Richtung Katharinenstraße und Bahnhof, um kurze Zeit später wieder als große Gruppe auf dem Westenhellweg aufzutauchen.

Polizei
Fans von Rapper Kurdo werfen Flaschen auf Polizisten

Die Autogrammstunde des Rappers Kurdo in einem Dortmunder Elektromarkt eskalierte: Aufgebrachte Fans des Musikers bewarfen Polizisten mit Flaschen.

Dann flogen Flaschen in Richtung Polizei, die daraufhin begann, den Menschenauflauf aufzulösen, so Polizeisprecherin Cornelia Weigand. Per Lautsprecher wurden die Jugendlichen aufgefordert, den Platz vor dem Geschäft zu verlassen. Der Elektromarkt schloss zudem seine Türen, ließ nur noch Kunden aus dem Geschäft, so die Polizei.

Randale in der Thier-Galerie

Als sich die Lage zu entspannen schien, erreichte die Polizei um 19.20 Uhr der nächste Funkspruch. Mehrere kleine Gruppen waren in die Food-Lounge im obersten Stockwerk der Thier-Galerie gelaufen, um dort zu randalieren.

Plötzlich flogen Geschirr, Stühle und Blumenkübel, berichteten Gäste, die in den hinteren Teil der Lounge flohen. Dabei wurde auch ein unbeteiligter Mann getroffen, der dann selbst ins Geschehen eingriff und einen Jugendlichen schwer verletzte.

Gewalt
US-Rapper Chris Brown soll Mann die Nase gebrochen haben

Der amerikanische Rapper Chris Brown soll erneut zugeschlagen haben. Nach Angaben der Polizei in Washington ist Brown am Sonntag nach einer Schlägerei...

Gegen 19.40 Uhr war der Spuk dann so schnell zu Ende wie er begonnen hatte. Die Ermittlungen der Polizei laufen weiter. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, steht noch nicht fest.

Zweites eskalierende Fan-Treffen eines Rappers innerhalb weniger Wochen

Es war bereits das zweite Rap-Fantreffen in Dortmund innerhalb weniger Wochen, die eskaliert ist. Ende Februar spitzte sich die Lage rund um eine Autogrammstunde des Rappers Kurdo am Evinger Saturn mit rund 3500 Fans dermaßen zu, dass die Polizei eingreifen musste. Es gab drei vorläufige Festnahmen und zwei Leichtverletzte. Kurdo musste die Autogrammstunde absagen und den Elektronikmarkt verlassen.

Ob 18 Karat tatsächlich am Freitagabend in Dortmund war, blieb am Freitagabend unklar. Auf seiner Facebook-Seite beklagten viele Fans, ihn nicht am Westenhellweg gesehen zu haben. Später schrieb der Rapper unter einen anderen Beitrag auf seiner Seite einen Kommentar, der durchaus als Entschuldigung für sein Fehlen vor dem Saturn zu verstehen sein könnte: "Jungs da waren zu viele von denen die ich nicht sehen möchte grüne und andere Ratten waren voll am Start sorry aber ich danke euch das ihr so Amok geht".

Nachtrag: Jetzt (4.3., 23.11 Uhr) ist der Kommentar wieder von Karats Facebook-Seite verschwunden.

Matthias vom Büchel, Thomas Thiel

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
So war das Kinderfest in der Erbpacht-Siedlung
Bildgalerie
Fotostrecke
So viel zu sehen, so wenig Zeit: Rundgang Kunst an der Uni
Bildgalerie
Fotostrecke
Reiterwoche beim RV Dortmund-West
Bildgalerie
Fotostrecke
article
11623999
Junge Rap-Fans randalieren in City und Thier-Galerie
Junge Rap-Fans randalieren in City und Thier-Galerie
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/junge-rap-fans-randalieren-in-city-und-thier-galerie-id11623999.html
2016-03-05 08:38
dortmund, rapper, 18 karat
Dortmund