Das aktuelle Wetter Dortmund 12°C
Gewalt

Junge Fahrgäste schlagen Taxifahrer krankenhausreif

07.01.2013 | 16:01 Uhr
Junge Fahrgäste schlagen Taxifahrer krankenhausreif
In Dortmund-Eving haben zwei Männer einen Taxifahrer zusammengeschlagen.Foto: WAZ FotoPool

Dortmund/Unna.   Eine normale Taxifahrt von Eving nach Unna endete am frühen Samstagmorgen für den Taxifahrer im Krankenhaus. Zwei Fahrgäste prügelten voller Wut auf den Mann ein. Offenbar war ein Streit über den Fahrpreis entbrannt.

Was als normale Taxifahrt begann, endete am frühen Samstagmorgen (5. Januar 2013) für den Taxifahrer (53) im Krankenhaus.

Gegen 5.44 Uhr waren an einer Diskothek in Dortmund-Eving zwei Männer eingestiegen und gaben als Fahrtziel Unna an. Schon kurz nach dem Losfahren fingen die Fahrgäste an, über den Fahrpreis zu diskutieren – was mit einem Streit endete. Der Dortmunder Fahrer hielt an der Kemminghauser Straße an und forderte die Herren auf, das Taxi zu verlassen.

Urplötzlich ging der kleinere der beiden Männer auf den Taxifahrer los und schlug auf ihn ein. Als sich die Prügelei vom Auto auf die Straße verlagerte, griff auch der zweite Mann ein, und schlug und trat ebenfalls zu. Erst als sich Zeugen näherten, flüchteten die Männer über die Lüdinghauser Straße.

Die Beschreibung der Täter:

  • Ein Mann war etwa 173 cm groß.
  • Der Zweite war mit gut 200 cm sehr groß.
  • beide zwischen 25 und 30 Jahre
  • dunkelblonde Haare
  • sprachen akzentfrei Deutsch

Hinweise an die Dortmunder Polizei unter 0231/1327441



Kommentare
07.01.2013
21:12
Junge Fahrgäste schlagen Taxifahrer krankenhausreif
von darum | #2

Die hatten bestimmt eine schwer Jugend..... sagt der Anwalt demnächst zum Richter und damit ist das Thema erledigt

07.01.2013
20:45
Junge Fahrgäste schlagen Taxifahrer krankenhausreif
von mellow | #1

Prollläden, Prollpublikum. Da können auch die teuersten Markenklamotten nichts mehr kaschieren.

Aus dem Ressort
Live Ticker - Jahreshauptversammlung von Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
Die Vorzeichen waren schon einmal besser, wenn Borussia Dortmund zur Jahreshauptversammlung lud. Sportlich steht die Veranstaltung im Schatten des unnötigen Remis in Paderborn. Wirtschaftlich präsentiert sich der BVB kerngesund. Hans-Joachim Watzke redete der Mannschaft eindringlich ins Gewissen.
Unveränderlich: Neue Semesterticket-Preise stehen fest
Diskussion in der Uni
Im Gespräch zwischen Vertretern des Verkehrsbunds Rhein-Ruhr (VRR) und Studenten über die Preiserhöhung des Semestertickets gibt es noch immer keine Einigung. Luis Jos Castrillo, Vorstandsmitglied des VRR, hat mit Studenten der TU und FH diskutiert. Wir waren dabei.
Bundeswehr wirbt auf Jugendmesse "You" – Proteste geplant
Jugendmesse
Bei Deutschlands größter Jugendmesse "You" Ende November wird auf die Bundeswehr offensiv um Nachwuchs werben. Kriegsgegner wollen den Messestand verhindern. Doch vom Prokuristen der Westfalenhallen fühlen sie sich eingeschüchtert. Der Mann soll ihnen mit einem Geheimdienst gedroht haben.
"In Dortmund gewinnt der Billigste"
Bus-Skandal
Nach dem Skandal um nicht angeschnallte Kinder im Bus einer Transportfirma aus Asseln besteht bei den Unternehmen Ärger darüber, dass ein "schwarzes Schaf" die Schlagzeilen bestimmt. TRD-Geschäftsführerin Anja Fischer erklärt, wie es in der Branche aussieht - und wie es zu dem Skandal kommen konnte.
Sieben Tage, sieben Fragen - unser Dortmund-Quiz
Testen Sie Ihr Wissen
Na, haben Sie in den vergangenen sieben Tagen gut aufgepasst? Wir stellen Ihnen sieben Fragen zu sieben Nachrichten aus Dortmund. Machen Sie mit und finden Sie heraus, wie gut Sie informiert sind!
Fotos und Videos
Mensch stirbt bei Feuer in Marten
Bildgalerie
Fotostrecke
Neues Wohnen im Denkmal
Bildgalerie
Fotostrecke
Welcher Stand ist der schönste?
Bildgalerie
Fotostrecke
Mini-Sportabzeichen bei DJK Scharnhorst
Bildgalerie
Fotostrecke